DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 20.01.2020

Natur und Umwelt

Lebensgefühl und Heimat sind untrennbar mit Natur und Landschaft verbunden, mit Erholungsqualität und Freizeitwert. Eine gesunde Natur und eine intakte Landschaft zu erhalten, das ist in unser aller Interesse. Seit Jahrzehnten wird in Bayern großer Wert auf den Schutz der Natur gelegt. 13 Prozent der Landesfläche sind für den Naturschutz gesichert. Auch im Unterallgäu haben Natur- und Umweltschutz einen hohen Stellenwert. Wir sind stolz auf unsere schöne und intakte Landschaft, in der auch seltene Tiere und Pflanzen einen Lebensraum gefunden haben.

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich näher über folgende Themen zu informieren:

Umweltbildungsangebote im Landkreis

Ob Wasserschule, Bachmuschelsafari, Exkursionen oder Ferienprogramme: Die Liste der Umweltbildungsangebote für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen ist lang. Hier haben wir eine Übersicht über die Umweltbildungsangebote im Landkreis Unterallgäu zusammengestellt. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich am besten einfach an den angegebenen Ansprechpartner!

Aktuelles

- Landratsamt

Wenn er erstmal loslegt, gibt es kein Halten mehr. Das Foto in der Hängematte? Muss warten. Vorrang haben die Margeriten. „Kommt mal mit, das muss ich euch zeigen“, sagt Christof Wegner und geht ein...

- Landratsamt

Mit der Kamera auf „Fotosafari“ gehen und dabei die Natur vor der Haustür entdecken: Das können Kinder und Jugendliche beim Fotowettbewerb „Natur im Fokus“. Bis 30. September kann man noch mitmachen....

- Landratsamt

Die BayernTourNatur findet wieder statt. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt...

- Landratsamt

Der Riesen-Bärenklau ist im Unterallgäu auf dem Vormarsch. Der Unterallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Markus Orf, warnt deshalb eindringlich davor, die imposante Staude...

- Landratsamt

Nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ traten im vergangenen Jahr verschiedene neue Regelungen zum Schutz der Artenvielfalt in Kraft. So müssen seitdem an Gewässern Randstreifen frei bleiben. Aber...

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 20.01.2020