Donnerstag, 25.05.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Verwaltung » Ausbildungsmöglichkeiten

Die Ausbildungsmöglichkeiten beim Landratsamt Unterallgäu

Eine gute Ausbildung ist uns wichtig. Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

Eine umfassende und gute Ausbildung von Berufsanfängern ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt steigen stetig an und von den „Jungen“ wird viel erwartet. Damit sie diese Erwartungen auch erfüllen können, werden die Jugendlichen umfassend betreut und ausgebildet. Dieser Herausforderung stellt sich das Landratsamt Unterallgäu seit vielen Jahren. Jedes Jahr bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit, einen Verwaltungsberuf zu erlernen, um im späteren Berufsleben verantwortungsvolle Tätigkeiten zu übernehmen.         

Auf den folgenden Seiten haben wir einige grundlegende Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Landratsamt Unterallgäu zusammengestellt. Der Einfachheit halber haben wir bei den Berufsbezeichnungen die männliche Form gewählt - selbstverständlich gelten die Inhalte für beide Geschlechter gleichermaßen.

Gerne informieren wir natürlich auch in einem persönlichen Gespräch.

  • Praktikum, zum Beispiel in den Schulferien oder für eine Stelle im Rahmen Deiner Ausbildung an einer Fachoberschule (FOS-Praktikum)

Informationen zum Download

 

Ansprechpartner

Ausbildung für den Verwaltungsdienst

Michael Dietrich
Telefon: (08261) 995-284

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Verwaltungsinspektoranwärter/in (Diplom-Verwaltungswirt/in FH)

Wir bieten zum 1. Oktober 2018 einen Ausbildungsplatz zum/zur
Verwaltungsinspektoranwärter/in...

Typisch Mann? Typisch Frau?

An der Kreisklinik in Mindelheim informierten sich Mädchen über die Berufsbilder der Medizinisch-technischen Radiologieassistentin und der Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin. Hier erklärt Anja Rennemann die Computertomographie. Foto: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu.

Erzieherin, Krankenschwester, Arzthelferin; Straßenbaumeister, Physiker, Ingenieur − noch immer gibt...

Jugendamtsleiter Otto Gaschler verabschiedet

Otto Gaschler hört als Leiter des Kreisjugendamts auf: Er tritt Ende Mai in die Freistellungsphase...

Am Landratsamt entstehen weitere Parkplätze

„Die Parkplatz-Situation rund um das Landratsamt hat sich in den vergangenen Jahren weiter...

Jugendhilfeausschuss tagt am 24. April

Am Montag, 24. April, findet um 14 Uhr im Kreisjugendamt Unterallgäu, Champagnatplatz 4 in...

Landkreis investiert erneut in Schulen - Haushalt verabschiedet

Der Landkreis Unterallgäu investiert auch heuer wieder kräftig in die Bildung. Der diesjährige...