Montag, 23.10.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Abfallentsorgung » Was entsorge ich wo?

Was entsorge ich wo?

Alle zwei Wochen werden im Unterallgäu die Restmüll-Tonnen entleert.

Wir alle produzieren jeden Tag Müll - vom morgendlichen Kaffeesatz über die gelesene Tageszeitung bis hin zum Taschentuch und der leeren Getränkeflasche. Bei der Entsorgung muss zwischen Abfällen zur Verwertung und Abfällen zur Beseitigung unterschieden werden.

Auf diesen Seiten finden Sie viele nützliche Informationen zur Entsorgung verschiedener Abfälle. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, so wenden Sie sich an die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises.

Über die Entsorgung folgender Stoffe können Sie sich hier informieren:

Im folgenden Abfall-Abc finden Sie die Entsorgungswege von A wie Abflussreiniger bis Z wie Zigarettenkippen.

Das Abfall-Abc ist auch Bestandteil der Unterallgäu-App.

Informationen zum Download

 

Ansprechpartner

Abfallberatung

Antonie Maisterl
Telefon: (08261) 995-467

Abfallberatung

Johanna Schuster
Telefon: (08261) 995-367

Mehrwegbecher für Coffee to go für Unternehmer ab sofort bestellbar

Im September hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Betreibern von Bäckereien und Cafés...

Müllabfuhr verschiebt sich wegen Feiertagen

Wegen des Reformationstags am Dienstag, 31. Oktober, und Allerheiligen am Mittwoch, 1....

Gelbe Tonne statt Gelber Sack

Nach dem Willen des Kreistags kommt 2019 die Gelbe Tonne. Geplant ist, dass das neue Gefäß den...

Bürger sind mit Abfallentsorgung zufrieden

Die Unterallgäuer sind mit der Abfallentsorgung im Landkreis zufrieden. Das ist das Ergebnis einer...

2019 soll die Gelbe Tonne kommen

Im Unterallgäu soll eine Gelbe Tonne eingeführt werden. Der Umweltausschuss hat dem Unterallgäuer...

Coffee to go: Mehrwegsystem stößt auf großes Interesse

Auf dem Weg in die Arbeit oder in der Mittagspause nimmt sich mancher gerne einen Coffee to go mit....

Aus dem Unterallgäuer Biomüll wird Energie

Ein Drittel der kompostierbaren Abfälle in Deutschland landet in der Restmülltonne. Für die „Aktion...