Donnerstag, 19.10.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Abfallentsorgung » Abfallrecht

Abfälle bewirtschaften

Wer Abfälle bewirtschaftet, muss sich an das Kreislaufwirtschaftsgesetz halten. Foto: Fotolia.com/Pontus Edenberg

Wer gewerblich oder gemeinnützig Abfall sammelt, transportiert, handelt oder makelt, muss sich an das Abfallrecht, insbesondere an das Kreislaufwirtschaftsgesetz, halten. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz, kurz KrWG, soll die Kreislaufwirtschaft fördern und so die natürlichen Ressourcen schonen. Es soll Mensch und Umwelt bei der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen schützen. Zum gesamten Gesetzestext werden Sie hier weitergeleitet.

 

 

Ansprechpartner

Abfallrecht

Margit Lacher
Telefon: (08261) 995-365

Abfallrecht

Sabine Rupprecht
Telefon: (08261) 995-363

Mehrwegbecher für Coffee to go für Unternehmer ab sofort bestellbar

Im September hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Betreibern von Bäckereien und Cafés...

Müllabfuhr verschiebt sich wegen Feiertagen

Wegen des Reformationstags am Dienstag, 31. Oktober, und Allerheiligen am Mittwoch, 1....

Gelbe Tonne statt Gelber Sack

Nach dem Willen des Kreistags kommt 2019 die Gelbe Tonne. Geplant ist, dass das neue Gefäß den...

Schadstoffmobil kommt wieder in die Gemeinden

Das Schadstoffmobil fährt von 16. bis 21. Oktober wieder die Gemeinden im Landkreis an. Dort können...

Bürger sind mit Abfallentsorgung zufrieden

Die Unterallgäuer sind mit der Abfallentsorgung im Landkreis zufrieden. Das ist das Ergebnis einer...

2019 soll die Gelbe Tonne kommen

Im Unterallgäu soll eine Gelbe Tonne eingeführt werden. Der Umweltausschuss hat dem Unterallgäuer...

Coffee to go: Mehrwegsystem stößt auf großes Interesse

Auf dem Weg in die Arbeit oder in der Mittagspause nimmt sich mancher gerne einen Coffee to go mit....