Mittwoch, 26.09.18 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Abfallentsorgung » Abfallrecht

Abfälle bewirtschaften

Wer Abfälle bewirtschaftet, muss sich an das Kreislaufwirtschaftsgesetz halten. Foto: Fotolia.com/Pontus Edenberg

Wer gewerblich oder gemeinnützig Abfall sammelt, transportiert, handelt oder makelt, muss sich an das Abfallrecht, insbesondere an das Kreislaufwirtschaftsgesetz, halten. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz, kurz KrWG, soll die Kreislaufwirtschaft fördern und so die natürlichen Ressourcen schonen. Es soll Mensch und Umwelt bei der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen schützen. Zum gesamten Gesetzestext werden Sie hier weitergeleitet.

 

 

Ansprechpartner

Abfallrecht

Sabine Rupprecht
Telefon: (08261) 995-363

Abfallrecht

Kathrin Säuberlich
Telefon: (08261) 995-647

Wartungsarbeiten: Umladestation von 4. bis 6. Oktober geschlossen

Die Umladestation Breitenbrunn ist von Donnerstag, 4. Oktober, bis einschließlich Samstag, 6....

Biotonne: Leerung ab Oktober wieder alle zwei Wochen

Die Biotonne wird ab Montag, 1. Oktober, im Unterallgäu wieder alle zwei Wochen geleert. Diese...

Kreistagssitzung am 1. Oktober

Am Montag, 1. Oktober 2018, findet von 9 Uhr an im Sitzungssaal des Landratsamts Unterallgäu in...

Gelbe Tonne: Mindestens fünf volle Säcke passen in die Standardgröße

Ab 1. Januar muss man mit den bisher im Gelben Sack gesammelten Verpackungen nicht mehr zum...

Umweltausschuss tagt

Am Dienstag, 25. September 2018, findet um 15.00 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Unterallgäu...

Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen des Feiertags „Tag der deutschen Einheit“ am Mittwoch, 3. Oktober, verschiebt sich die...

Die Gelbe Tonne kommt

Die Tage des Gelben Sacks im Landkreis Unterallgäu sind gezählt: Ab 1. Januar muss man mit den...