DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 10.07.2020

Zulassungsstelle wird modernisiert

Von: Pressestelle

Foto: Sylvia Rustler/Landratsamt Unterallgäu

Die Zulassungsstelle im Unterallgäuer Landratsamt in Mindelheim soll moderner und kundenfreundlicher gestaltet werden. Dazu werden die Räumlichkeiten in den kommenden Wochen für 180.000 Euro umgebaut. Wegen der Arbeiten zieht die Zulassungsstelle vorrübergehend in den vierten Stock des Landratsamts. Ab Montag, 15. Juni, werden Kunden, die zum Beispiel ihr Auto zulassen wollen, dort bedient.

Komplett ausgetauscht und an aktuelle Anforderungen angepasst wird die 30 Jahre alte Möblierung. Ein Schalter wird barrierefrei gestaltet und soll künftig zum Beispiel Rollstuhlfahrern zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erhält die Zulassungsstelle eine neue Aufrufanlage mit mehreren Bildschirmen, einen Schallschutz und eine optimierte Beleuchtung. Der Umbau soll noch diesen Sommer abgeschlossen werden.

Während der Arbeiten werden die Kunden der Zulassungsstelle im Raum 400 empfangen. Dort können diese alle Angelegenheiten erledigen. Der Zugang erfolgt über den südlichen Haupteingang des Landratsamts, der gewöhnliche Eingang zur Zulassungsstelle ist geschlossen. Ein Aufzug zum Ausweichquartier im vierten Stock ist vorhanden. Damit sich hier aber keine Warteschlange bildet, sollte wenn möglich die Treppe genutzt werden.

Vor einem Besuch der Zulassungsstelle muss ein Termin vereinbart werden. Dies ist online möglich unter www.unterallgaeu.de/kfz-zulassung. Es können aber auch weiterhin telefonisch Termine ausgemacht werden - für die Zulassungsstelle in Mindelheim unter (08261) 995-230, für die Unterallgäuer Zulassungsstelle in Memmingen unter (08331) 820345. Die Unterallgäuer Zulassungsstelle in der Memminger Herrenstraße ist von den Umbauarbeiten nicht betroffen. Sie wurde bereits modernisiert.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 10.07.2020