DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 11.08.2020

Überblick über anstehende Projekte

Von: sdo

Einen groben Überblick über die Sanierungsmaßnahmen, die in den kommenden Jahren an den Unterallgäuer Schulen anstehen, hat der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Unterallgäuer Kreistags in seiner Sitzung am Montag erhalten. Zudem befasste der Ausschuss sich mit dem Kreishaushalt 2011, dem geplanten Bau eines Dieter-Kunerth-Museums in Ottobeuren und der möglichen Verlegung und Erweiterung des Schützenmuseum ins Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren.

Die Beschlüsse in Kürze:

  • Haushalt vorberaten: Rund 20,6 Prozent der Ausgaben des Verwaltungshaushalts des Landkreises entfallen laut Kreiskämmerer Gunther Füßle im Jahr 2011 auf die Unterallgäuer Schulen. Im Verwaltungshaushalt für den Unterabschnitt Schulen sind beispielsweise Kosten für den Gebäude- und Grundstücksunterhalt, Personalkosten und Gastschulbeiträge in Höhe von insgesamt rund 20,8 Millionen Euro enthalten. Einstimmig empfahl der Schul-, Kultur- und Sportausschuss dem Kreistag, den Haushalt in den Bereichen Schulen sowie Kulturpflege und Sportförderung so anzunehmen, wie von der Verwaltung vorgeschlagen.
  • Übersicht über anstehende Schulsanierungen: Um genau abschätzen zu können, welche Kosten in den kommenden Jahren für die Sanierung der eigenen Schulen auf den Landkreis zukommen, werden im kommenden Jahr mehrere Sanierungskonzepte erstellt. Diese sollen es den zuständigen Gremien unter anderem ermöglichen, Prioritäten zu setzen, in welcher Reihenfolge die Sanierungen in Angriff genommen werden. Wie Landrat Hans-Joachim Weirather betonte, befinden sich die Schulen dank der guten Pflege zwar in einem guten Unterhaltungszustand. Unabhängig davon entsprächen die Gebäude großteils nicht mehr dem heutigen energetischen Standard. Zudem müsse in Sachen Brandschutz und Barrierefreiheit in den kommenden Jahren nachgerüstet werden. Die SPD-Kreistagsfraktion hatte einen aktuellen Sachstandsbericht beantragt.
  • Baukosten-Zuschuss für geplantes Dieter-Kunerth-Museum in Ottobeuren: Das Gremium sprach sich einstimmig dafür aus, den Bau eines Dieter-Kunerth-Museums in Ottobeuren mit einem einmaligen Baukostenzuschuss von 20.000 Euro zu unterstützen.
  • Ausschuss grundsätzlich für Erweiterung des Schützenmuseums in Illerbeuren: Grundsätzlich befürwortet der Schul-, Kultur- und Sportausschuss die Erweiterung und Verlegung des Schützenmuseums in das Gelände des Schwäbischen Bauernhofmuseums in Illerbeuren. Wichtig war es dem Gremium jedoch, dass eine endgültige Entscheidung über eine finanzielle Beteiligung des Landkreises erst getroffen wird, wenn die genauen Kosten bekannt sind. Derzeit ist unter anderem noch unklar, mit welchen Zuschüssen gerechnet werden kann.

 

Nähere Informationen über die Arbeit des Unterallgäuer Kreistags und seiner Ausschüsse finden Sie hier.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 11.08.2020