DRUCKEN

Die Unterallgäuer Städte, Märkte und Gemeinden

Genau 52 Kommunen gibt es seit über 30 Jahren im Unterallgäu - mit den beiden Städten Mindelheim und Bad Wörishofen, zwölf Märkten und 38 Gemeinden. Zählt man auch alle Weiler und Einöden hinzu, so kommt man im Landkreis auf die stattliche Zahl von 527 "Siedlungen".              

Bei der Neugliederung Bayerns in Landkreise und kreisfreie Städte war zum 1. Juli 1972 zunächst der Landkreis Unterallgäu aus den früheren Landkreisen Memmingen, Mindelheim und einem Teil des Landkreises Illertissen entstanden. 110 Gemeinden gab es damals. Es folgte eine Gemeindegebietsreform, in deren Zug die Gesamtzahl der Gemeinden auf die heutigen 52 leistungsfähigen Orte zurückgeführt wurde. Davon sind acht so genannte Einheitsgemeinden und 44 Orte Mitglied in elf Verwaltungsgemeinschaften.

Die Unterallgäuer Gemeinden von A-Z

52 Ergebnisse

Beschreibung
Nahezu in der Mitte zwischen der kreisfreien Stadt Memmingen und der Kreisstadt Mindelheim befindet sich die Gemeinde Sontheim, die aus den Gemarkungen Sontheim und Attenhausen besteht. Die Gemeinde verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung. Sie besticht neben der Anbindung an die Autobahn A96 München-Lindau durch einen eigenen Bahnhof an der Bahnstrecke Buchloe-Memmingen. Neben einem regen Vereinsleben bietet die Gemeinde zahlreiche öffentliche Einrichtungen. Hierzu zählen zwei Kindergärten, eine Grundschule, zwei Jugendheime, eine Turnhalle und ein Generationenhaus.

Kontakt
Alfred Gänsdorfer
87776 Sontheim

 (08336) 8021-0
 (08336) 9526
Internetseite

Beschreibung

Die zur Verwaltungsgemeinschaft Dirlewang zugehörige Gemeinde Stetten ist infrastrukturell sehr gut angebunden. Neben der Anbindung an die Autobahn A96 München-Lindau verfügt die Gemeinde über eine Bahnhaltestelle an der Bahnstrecke München-Lindau. Das Gewerbegebiet ist durch die Staatsstraße St.2035 erreichbar. Die etwa fünf Kilometer südwestlich von Mindelheim gelegene Gemeinde ist primär landwirtschaftlich orientiert und umfasst zudem mehrere Handwerksbetriebe und einige größere Betriebe. Zur Versorgung steht den Bewohnern ein Lebensmittelgeschäft zur Verfügung. Zahlreiche Wege in naheliegenden Wäldern sowie eine Wassertretstelle laden zur Entspannung und Erholung ein.

Kontakt
Uwe Gelhardt
87778 Stetten

 (08261) 3886
 (08261) 7631507
Internetseite

Beschreibung
Unweit der östlichen Stadtgrenze von Memmingen befindet sich die Einheitsgemeinde Trunkelsberg. Die enorm steigende Einwohnerzahl der letzten Jahre zeigt, dass die Gemeinde eine begehrte Stadtrand-Wohngemeinde der kreisfreien Stadt Memmingen ist. Heute weist Trunkelsberg im gesamten Landkreis Unterallgäu die kleinste Gemeindefläche, andererseits aber mit über 1.800 Einwohnern die größte Bevölkerungsdichte auf. Aber auch als Gewerbestandort bietet die Gemeinde optimale Voraussetzungen. Bedeutenste Standortfaktoren sind der direkte Autobahnanschluss an die A96 und der 'Allgäu Airport' in der Nachbargemeinde Memmingerberg.

Kontakt
Roman Albrecht
87779 Trunkelsberg

 (08331) 2391
 (08331) 80341
Internetseite

Beschreibung
Die Marktgemeinde Türkheim liegt im östlichen Unterallgäu und stellt nach Einwohnern die viertgrößte Gemeinde im Unterallgäu dar. Sie umfasst die Gemarkungen Türkheim sowie Irsingen und ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Türkheim. Türkheim besitzt aufgrund der direkten Lage an der Bundesautobahn A96 sowie an der Bahnlinie München-Memmingen-Lindau-Zürich ausgezeichnete Standortvorteile. Einige größere Unternehmen im Kunststoffbereich und im Baugewerbe haben sich bereits in der Marktgemeinde niedergelassen. Das Unterzentrum Türkheim bietet neben sämtlichen Einrichtungen der Grundversorgung mit der unmittelbaren Lage am Naturpark „Augsburg – Westliche Wälder“ viele Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Kontakt
Christian Kähler
86842 Türkheim

 (08245) 53-0
 (08245) 53-22
Internetseite

Beschreibung
Der Markt Tussenhausen setzt sich aus den Gemarkungen Tussenhausen, Mattsies und Zaisertshofen zusammen. Tussenhausen liegt etwa 10 Kilometer nördlich der Kreisstadt Mindelheim an der Grenze zum Erholungsgebiet ‚Naturpark Augsburg – Westliche Wälder’. Die Bundesautobahn A96 ist ca. acht Kilometer entfernt und über Kreisstraßen gut zu erreichen. Zahlreiche Ortsvereine, eine Grundschule und 2 Kindergärten stehen der Tussenhausener Bevölkerung zur Verfügung.

Kontakt
Johannes Ruf
86874 Tussenhausen

 (08268) 9091-0
 (08268) 9091-25
Internetseite

Beschreibung
Ungerhausen liegt etwa acht Kilometer östlich von Memmingen. Die Gemeinde ist durch die unmittelbare Lage an der Bundesautobahn A96 und der Bahnlinie Lindau-München sowie durch die Nähe zum Verkehrflughafen ‚Allgäu Airport’ in Memmingerberg sehr gut an das überregionale Verkehrsnetz angebunden.

Kontakt
Josef Fickler
87781 Ungerhausen

 (08393) 9360
 (08393) 9361
Internetseite

Beschreibung
Im Zuge der Gebietsreform 1978 ist die Gemeinde Unteregg aus den ehemaligen Gemeinden Unteregg, Oberegg und Warmisried entstanden. Die Orte liegen landschaftlich reizvoll auf den beiden Höhenzügen, die das obere Mindeltal begrenzen. Die Gemeinde liegt etwa 12 Kilometer südlich der Kreisstadt Mindelheim unweit der Bundesstraße B16 und der Bundesautobahn A96. Neben einer traditionell landwirtschaftlichen Ausprägung entwickelte sich Unteregg zu einem attraktiven Wohn- und Gewerbestandort.

Kontakt
Marlene Preißinger
87782 Unteregg

 (08269) 960463
 (08269) 960464
Internetseite

Beschreibung
Die Gemeinde Westerheim besteht aus den Gemarkungen Westerheim und Günz und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Erkheim. Etwa zehn Kilometer östlich von Memmingen gelegen, besticht die Gemeinde durch ihre direkte Lage an der A96 Lindau-München und durch die unmittelbare Nähe zum Verkehrsflughafen ‚Allgäu Airport’. Neben zwei Kindergärten und einer Volksschule ist ein Lebensmittelgeschäft zur Grundversorgung der Bevölkerung im Ort vorhanden.

Kontakt
Christa Bail
87784 Westerheim

 (08336) 80310
 (08336) 80311
Internetseite

Beschreibung
Die Gemeinde Wiedergeltingen liegt am östlichen Rand des Landkreises Unterallgäu. Über die durch die Gemeinde verlaufende Kreisstraße MN 10 ist die Autobahn A96 München-Lindau sehr schnell erreichbar. Das bisher hauptsächlich landwirtschaftlich ausgerichtete Wiedergeltingen ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Türkheim. In der Gemeinde ist sowohl ein Kindergarten als auch eine Volksschule vorhanden. Weiter können sich die Einwohner in zahlreichen Vereinen engagieren.

Kontakt
Norbert Führer
86879 Wiedergeltingen

 (08241) 90363
 (08241) 90364
Internetseite

Beschreibung
15 Kilometer nördlich der kreisfreien Stadt Memmingen liegt die der Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen zugehörige Gemeinde Winterrieden. Der Ort ist aufgrund der direkten Lage an der B 300 gut an das überregionale Straßennetz angebunden. Die A96 sowie die A7 sind in kürzester Zeit erreichbar. Nicht zuletzt deshalb konnten sich in der kleinen landwirtschaftlichen Gemeinde schon einige Firmen ansiedeln.

Kontakt
Hans-Peter Mayer
87785 Winterrieden

 (08333) 8408
 (08333) 946152
Internetseite

Beschreibung

Die Gemeinde Wolfertschwenden ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach und liegt ca. 15 Kilometer südlich der kreisfreien Stadt Memmingen. Sie umfasst die Gemarkungen Wolfertschwenden, Dietratried und Niederdorf. Durch die unmittelbare Nähe zur Bundesautobahn A7 ist Wolfertschwenden sehr gut auch an die A96 München-Lindau und somit an den Verkehrsflughafen ‚allgäu airport’ in Memmingerberg angebunden. Mehrere international tätige Firmen, darunter die Multivac GmbH & Co. KG, sind in Wolfertschwenden vertreten. In der Gemeinde stehen der Bevölkerung ein Kindergarten, eine Grundschule, eine Festhalle und ein Dorfladen zur Verfügung.

Kontakt
Beate Ullrich
87787 Wolfertschwenden

 (08334) 230
 (08334) 1398
Internetseite

Beschreibung

An der südlichen Stadtgrenze der Kreisfreien Stadt Memmingen liegt die Gemeinde Woringen. Mit Bad Grönenbach und Wolfertschwenden bildet sie die Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach. Woringen ist infrastrukturell sehr gut angebunden. Direkt an der A7 liegend kann sowohl die A96 als auch der ‚Allgäu Airport’ in kürzester Zeit erreicht werden. Neben einer Grundschule und Kindergärten befindet sich auch ein Schützenheim in der Gemeinde.

Kontakt
Jochen Lutz
87789 Woringen

 (08331) 5513
 (08331) 89094
Internetseite

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 24.06.2020