Sonntag, 28.08.16 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Natur und Umwelt » Gartenkultur » Tag der offenen Gartentür

Tag der offenen Gartentür

Beim Tag der offenen Gartentür sperren Privatleute ihre Gartentore auf. Foto: Fotolia

Ob Klostergarten, Kräutergarten, Rosengarten oder asiatischer Garten: Beim „Tag der offenen Gartentür“ waren in den vergangenen Jahren ganz unterschiedliche Unterallgäuer Gärten zu bewundern. Die Bandbreite an Sehenswertem bei der Aktion reicht von Heilpflanzen und verschiedenen Blumen über wilde Wiesen, alte Baumbestände und fast vergessene Gemüsesorten bis hin zu kunstvoll angelegten Grünbereichen mit Pavillon, Wasserfall und Teich. Der nächste "Tag der offenen Gartentür" findet am 26. Juni 2016 statt.

    

Fragen und Antworten

alle anzeigen / alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wann und wo findet der „Tag der offenen Gartentür“ statt?

Der „Tag der offenen Gartentür“ findet jedes Jahr in ganz Bayern am selben Tag statt. Der nächste Termin ist am Sonntag, 26. Juni 2016.

Antwort auf/zuklappen

Welche Gärten sind zu sehen?

Welche Gärten im Unterallgäu und in ganz Schwaben zu sehen sind, erfahren Sie in einem Flyer.

Antwort auf/zuklappen

Wer kann sich für die Aktion bewerben?

Bewerben können sich alle Gartenbesitzer, die ihren Garten der Öffentlichkeit präsentieren möchten.

Antwort auf/zuklappen

Wo kann man sich bewerben?

Unterallgäuer Gartenbesitzer können sich beim Landratsamt in Mindelheim bewerben - bei Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Der Bewerbungsschluss für den „Tag der offenen Gartentür“ 2016 war bereits.

Antwort auf/zuklappen

Wie kommt der Tag der offenen Gartentür an?

Der „Tag der offenen Gartentür“ stieß in den vergangenen Jahren auf reges Interesse. Beliebt ist die Aktion übrigens nicht nur wegen der vielen schönen Pflanzen und toll angelegten Gärten, sondern auch, weil man Gartentipps austauschen und sich neue Ideen holen kann.

Antwort auf/zuklappen

Wer veranstaltet die Aktion?

Veranstalter sind der Schwäbische Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege mit seinen Kreis- und Ortsverbänden, die schwäbischen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern sowie das Gartenbauzentrum Bayern Süd-West am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg.

 

Ansprechpartner

Tag der offenen Gartentür

Markus Orf
Telefon: (08261) 995-256

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Bachmuschel, Kräuter und Wissenswertes zur Sonne

Wer die Heilpflanze „Alant“ kennenlernen, eine Bachmuschel sehen oder Wissenswertes über die Sonne...

Führung am Hochfirst bei Erisried

Eine Führung am Hochfirst bei Erisried bieten Kreisheimatpfleger Peter Hartmann und Botaniker Dr....

Jury kürt Ollarzried zum Sieger

Das Dorf Ollarzried in der Gemeinde Ottobeuren hat im Landkreis Unterallgäu den Dorfwettbewerb...

Den "Stern des Lebens" beobachten oder die Günz erforschen

Auf die Schönheit der heimischen Natur und hiesige Tiere und Pflanzen aufmerksam machen, das ist...

„Clever, intelligent, energieeffizient“

Andrea Ruprecht, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Unterallgäu, testet wie viel Muskelkraft es kostet, mit einer Halogen-Lampe ein gleichhelles Licht zu erzeugen wie mit einer LED. Foto: Eva Büchele / Landratsamt Unterallgäu

Wie viel Geld kann ich im Jahr sparen, wenn ich meine alten Elektrogeräte gegen moderne,...