Donnerstag, 25.05.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Abfallentsorgung » Mülltonnen & Co. » Altpapier-Tonne

Altpapiersammlung im Landkreis Unterallgäu

Altpapier kann über die kostenlose Altpapiertonne des Landkreises entsorgt werden.

Altpapier können Sie auf verschiedenen Wegen entsorgen. Nutzen Sie die kommunale Altpapiertonne, bringen Sie das Papier zum Wertstoffhof oder geben Sie es bei Vereinssammlungen mit.

Online-Bestellung: Die Altpapiertonne können Sie hier bestellen.

Fragen und Antworten

alle anzeigen / alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wie kann ich mein Altpapier entsorgen?

Jeder Unterallgäuer Haushalt hat drei Möglichkeiten, sein Altpapier zu entsorgen:

  1. über die Kommunale Altpapiertonne
  2. über die Unterallgäuer Wertstoffhöfe
  3. über die Vereinssammlungen
Antwort auf/zuklappen

Kostet die Altpapiertonne etwas?

Nein. Die Altpapiertonne ist gebührenfrei. Sie kann für jedes Grundstück bestellt werden, auf dem ein zugelassenes Restmüllgefäß angemeldet ist.

Antwort auf/zuklappen

Wo kann ich die kommunale Altpapiertonne bestellen?

Die Altpapiertonne kann direkt über ein Online-Formular bestellt werden. Alternativ kann man einen Bestellcoupon ausfüllen und diesen bei der Gemeinde abgeben.

Antwort auf/zuklappen

Wenn ich bereits die Altpapiertonne eines gewerblichen Anbieters nutze, brauche ich dann die kommunale Altpapiertonne?

Vom Landkreis werden nur die Gefäße mit schwarzem Rumpf, Landkreislogo und blauem Deckel geleert. Da die Erlöse aus dem Verkauf des Altpapiers aus der kommunalen Altpapiertonne allen Gebührenzahlern zu Gute kommen, bietet diese einen echten Mehrwert zur gewerblichen Altpapiertonne.

Antwort auf/zuklappen

Welche Tonnengrößen gibt es?

Die kommunale Altpapiertonne gibt es in zwei Größen: die Regelgröße ist eine 240-Liter-Tonne für private Haushalte.

Für Gewerbetreibende, Freiberufler, Verwaltungen und Wohnanlagen sind auch 1100-Liter-Behälter erhältlich.

Antwort auf/zuklappen

Wie oft wird die kommunale Altpapiertonne geleert?

Alle vier Wochen. Die genauen Leerungstermine finden Sie in der Umweltzeitung, in unserem Online-Abfuhrkalender oder in der Unterallgäu-App. Bitte stellen Sie die Altpapiertonne am Tag der Leerung bis spätestens 6 Uhr an der Straße bereit.

Antwort auf/zuklappen

Was darf in die Tonne?

Nicht nur Zeitungen, Zeitschriften und Prospekte, sondern auch Büropapier, Papier aus dem Reißwolf, Bücher, Eierkartons, Pappe, Geschenkpapier, Kartonagen oder Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton. Ein entsprechender Hinweis findet sich auf dem Tonnendeckel.

Antwort auf/zuklappen

Was gehört nicht in die Tonne?

Tetra Paks, Kohle- und Blaupapier, Hygienepapier (Taschentücher, Papierhandtücher, Haushaltstücher), verschmutzte oder nasse Papierabfälle, Fotos, Tapeten, benutzte Pappteller und ähnliches.

 

Ansprechpartner

Abfallberatung

Johanna Schuster
Telefon: (08261) 995-367

Abfallberatung

Antonie Maisterl
Telefon: (08261) 995-467

Bürgerbefragung zur Abfallentsorgung

Wie zufrieden sind die Unterallgäuer Bürger mit der Abfallentsorgung im Landkreis? Das soll noch vor...

Müllabfuhr verschiebt sich wegen Feiertagen

Wegen der Feiertage Pfingstmontag, 5. Juni, und Fronleichnam, 15. Juni, verschiebt sich die...

Biotonne wird wieder wöchentlich geleert

Ab Donnerstag, 1. Juni, werden die Biotonnen im Unterallgäu wieder wöchentlich geleert. Darauf weist...

Von der Deponie zum Wertstoffhof

Früher wurde der Hausmüll in der Kiesgrube entsorgt. Recycling war ein Fremdwort. Heute wird der...

Gartenabfälle werden abgeholt

Im Mai und Juni werden in den Unterallgäuer Gemeinden wieder kostenlos gemischte Gartenabfälle...