DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.01.2020

Projektmanager_in für die "Arche Noah Unterallgäu"

Von: Landschaftspflegeverband Unterallgäu

Zur Umsetzung des Projektes „Arche Noah Unterallgäu - Verbesserung der Bestandssituation hochgradig bedrohter Arten“ suchen die Projektträger Landschaftspflegeverband Unterallgäu, Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager/in.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist, sofern das Aufgabenfeld komplett abgedeckt wird. Das Beschäftigungsverhältnis ist auf 4 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung und wird vom Bayerischen Naturschutzfonds gefördert. Es ist angelehnt an die Bestimmungen des Tarifvertrages des Öffentlichen Dienstes (TVöD). Dienstsitz ist Mindelheim.

Zentrale Aufgabe ist die Verbesserung der Bestandssituation von 14 ausgewählten Projektarten im Unterallgäu. Den Projektsteckbrief können Sie unter www.lpv-unterallgaeu.de/aktuelles/ aufrufen.

Wir erwarten einen ökologisch ausgerichteten Hochschul- oder Fachhochschulabschluss, vertiefte Kenntnisse von Lebensraum und -weise der Projektarten, Erfahrungen in der Umsetzungspraxis sowie
Geschick in der Vermittlung von Naturschutzzielen. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sollen Sie u. a.:

  • Populationen der Projektarten (siehe Steckbrief) ausfindig machen und deren Zustand analysieren
  • ökologische Verbesserungen der Lebensräume begleiten
  • mit Nutzern und Anliegern im Umfeld der Lebensräume verhandeln sowie Flächenankäufe und Entwicklungsmaßnahmen vorbereiten
  • Gemeinden, Behörden, Verbände, Schulen etc. in das Projekt einbeziehen, beraten und ein
  • Betreuernetzwerk aufbauen und koordinieren
  • die Öffentlichkeit und die Medien ansprechen

Bei uns können Sie Ihre selbständige Arbeitsweise, Ihre Teamfähigkeit und Ihre Überzeugungskraft unter Beweis stellen. Wenn Sie darüber hinaus PC-Anwendungen (MS Office, GIS …) beherrschen, über
den Führerschein der Kl. B verfügen und bereit sind, Ihren eigenen Pkw für Dienstfahrten einzusetzen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an den

Landschaftspflegeverband Unterallgäu e. V., Fellhornstr. 15 a, 87719 Mindelheim
an Herrn Jens Franke, franke@lpv-unterallgaeu.de

Bewerbungsschluss ist der 18. Februar 2020. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Informationen über unsere Organisationen finden Sie unter
www.bund-naturschutz.de, www.lbv.de und www.lpv-unterallgaeu.de.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.01.2020