Dienstag, 28.02.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Sicherheit und Ordnung

Vom Festzelt bis hin zum Hochwasserschutz: Alles rund um Sicherheit und Ordnung

Wer eine Demonstration plant, muss dies unbedingt vorher beim Landratsamt anmelden. Foto: Rahul Sengupta - Fotolia.com

Was versteht man eigentlich unter „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“? Das Bundesverfassungsgericht hat diesen Begriff definiert als die „Gesamtheit der ungeschriebenen Regeln, deren Befolgung nach den jeweils herrschenden sozialen und ethischen Anschauungen unerlässliche Voraussetzung eines geordneten menschlichen Zusammenlebens innerhalb eines bestimmten Gebietes sind“. Die Behörden, die Sicherheit und Ordnung garantieren sollen, sind neben der Polizei die Gemeinden, die Landratsämter, die Bezirksregierungen sowie die Innenministerien.   

Im Landratsamt Unterallgäu sind in der Abteilung „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“ die wichtigsten Bereiche zusammengefasst, die ein geordnetes Zusammenleben der Menschen ermöglichen sollen. Darüber hinaus arbeitet die Abteilung bei Bedarf eng mit anderen Fachabteilungen und Fachbehörden wie zum Beispiel Gesundheitsamt, Veterinäramt und Wasserwirtschaftsamt zusammen.   

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Funkenfeuer rechtzeitig anmelden

Überall im Unterallgäu werden am ersten Wochenende der Fastenzeit, in diesem Jahr am 4. und 5. März,...

Kohlenstoffmonoxid: Ein tödliches Gas, das durch Wände geht

Kreisbrandrat Alexander Möbus. Foto: Landratsamt Unterallgäu

Seit der Tragödie von Arnstein ist Kohlenstoffmonoxid in aller Munde. Sechs Jugendliche starben dort...