DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 12.06.2019

Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim

Das Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin ist eine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit eingestreuter Kurzzeitpflege und Tagespflege. Im Jahr 2016 teilweise saniert, bietet das moderne Haus 133 Bewohnern einen Ort zum Wohlfühlen. Es verfügt über 88 helle Einzel- und 25 Doppelzimmer mit eigenem Duschbad und WC und einem Ausblick ins Grüne. Die Wohnbereiche des Hauses sind nach bekannten Örtlichkeiten oder Begriffen der Marktgemeinde Türkheim benannt: Römerschanze, 7 Schwaben, Ludwigstor und Schlosspark. Das Haus liegt nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum der Marktgemeinde Türkheim entfernt. Geschäfte, Arztpraxen, Friseure und Apotheken sind somit gut erreichbar. Zwei Gehminuten entfernt befindet sich eine Bushaltestelle; der Bahnhof Türkheim ist drei Kilometer entfernt

Unser Pflegekonzept basiert auf dem Rahmenmodell zur fähigkeitsorientierten, fördernden Prozesspflege nach der Pflegetheorie von M. Krohwinkel. Dabei wird der Förderung der Fähigkeiten der Bewohner große Bedeutung beigemessen. Ziel der pflegerischen Arbeit ist es, das Wohlgefühl und die größtmögliche Selbstbestimmung der Bewohner zu erhalten. Selbstverständlich kann jeder Heimbewohner den Arzt seines Vertrauens frei wählen.

Der große Garten lädt mit Spazierwegen, Terrassen und Ruhebänken zum Verweilen ein. Im Sommer lässt sich im Schatten des Pavillons wunderbar entspannen. Das Foyer bietet eine großzügige Empfangshalle mit Cafeteria und Sonnenterasse, welches auch für Gäste an zwei Tagen  geöffnet ist. Zur Tagesgestaltung können die Bewohner die unterhaltsamen Angebote des Hauses und das Zusammensein mit anderen bei verschiedenen Aktivitäten nutzen, wie beispielsweise beim gemeinsamen Kochen und Kuchen backen, bei der Gymnastik mit dem Schwungtuch, beim Rätselraten, Stricken und Häkeln oder bei jahreszeitlich orientierten Aktivitäten wie dem Binden von Kräuterbuschen. Auch die Bewegung im Freien ist uns ein elementares Anliegen. Dies ermöglichen wir durch regelmäßige Gartenaufenthalte, Rundfahrten mit unserem Rollstuhlfahrrad, Sparziergängen über unseren Barfußpfad oder einem Armbad in unserem Kneipp-Armbecken. Darüber hinaus werden Sitztänze, Kraft- und Balancetraining, Kneipp-Anwendungen, „Hoigata“ und beispielsweise Faschingsnachmittage und Konzerte angeboten. Wöchentlich finden auch Gottesdienste in unserer hauseigenen Kapelle statt.

Die Mitarbeiter des Kreis-Seniorenwohnheims versuchen, die Qualität des Hauses kontinuierlich zu verbessern, die Leistungen transparent zu gestalten und Arbeitsergebnisse zu sichern. Mit gezielten Aus-, Fort- und Weiterbildungen halten sie ihr Fachwissen immer auf dem aktuellen Stand.  

Kurzüberblick

Veränderungen in der persönlichen Lebenssituation eines Menschen können zu einem Umzug in ein Altenpflegeheim führen. Dabei muss von Anfang an die Lebensqualität des Einzelnen erhalten bleiben.

„Zu Hause sein - daheim fühlen“ ist unser elementares Anliegen. Mit dieser inneren Haltung schaffen wir die Grundlage für Wohlbefinden.

133 vollstationäre Pflegeplätze, überwiegend Einzelzimmer

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege sind im Kreis-Seniorenwohnheim Türkheim möglich.

Tagespflege ist von Montag bis Freitag ganztägig und halbtägig möglich.

Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin
Kapuzinerstr. 11
86842 Türkheim
Telefon (08245) 9668-0
Fax (08245) 9668-22
Email: info@kswh-tkh.unterallgaeu.de

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 12.06.2019