Samstag, 25.11.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Senioren » Kreis-Seniorenwohnheime » Bad Wörishofen ("Am Anger")

Kreis-Seniorenwohnheim "Am Anger" Bad Wörishofen

"Nicht zuhause und doch daheim" ist das Leitwort des Kreis-Seniorenwohnheim "Am Anger" in Bad Wörishofen. Foto: Stefanie Dodel/Landratsamt Unterallgäu

Das Kreis-Seniorenwohnheim wurde 1992 eröffnet und speziell für pflegebedürftige Bewohner konzipiert. Es liegt abseits vom Hauptverkehr - aber dennoch so zentral, dass die Stadtmitte in fünf bis zehn Gehminuten erreicht werden kann. Es stehen 42 geräumige Einzelzimmer zur Verfügung, die auf Wunsch auch als Doppelzimmer genutzt werden können, so dass unsere Einrichtung insgesamt 48 Plätze bietet.       

Neben der stationären Betreuung werden bei Bedarf auch Kurzzeitpflegeplätze angeboten. Die überschaubare Größe des Hauses ermöglicht es, professionelle Pflege in einer familiären Atmosphäre anzubieten, die den Bewohnern die Eingewöhnung erleichtert und ihnen ein Gefühl von "Nicht zu Hause und doch daheim" geben soll. Für die schönen und sonnigen Tage steht ein großer Garten zur Verfügung. Gedacht ist das Haus für pflegebedürftige Menschen aus Bad Wörishofen und der näheren Umgebung, um das gewohnte Umfeld zu erhalten, und Besuche von Angehörigen und Freunden zu erleichtern. Aber Anfragen aus weiterer Entfernung sind uns ebenfalls herzlich willkommen.

Ziel der Arbeit im Kreis-Seniorenwohnheim Am Anger ist eine umfassende Betreuung von Körper, Geist und Seele. Die ganzheitliche Pflege wird für jeden Bewohner individuell geplant und unter Berücksichtigung der vorhandenen Biographie und seiner Möglichkeiten in einer aktivierenden Pflege umgesetzt. Bei der sozialen Betreuung knüpfen die Mitarbeiter, wenn möglich, an die bisherigen Lebensinhalte der Bewohner an. Angehörige, Betreuer und Ärzte sind dabei Partner bei allen Bemühungen um das Wohlergehen der Bewohner.

Jeder Mensch hat seine eigenen Werte, Ziele und Vorstellungen. Jeder ist Teil der Gesellschaft und Gemeinschaft. Er beeinflusst und wird beeinflusst von sozialen Verhaltensweisen, der Kultur und der Umwelt. Er ist geprägt von seiner individuellen Biographie und seinem Lebenslauf. Selbstverständlich fließen diese Dinge in unsere Arbeit ein.

Ein weiteres Ziel der Arbeit im Kreis-Seniorenwohnheim Am Anger ist es auch, keine Überversorgung der Bewohner zu betreiben, sondern durch aktivierende Pflege - unter Berücksichtigung der Ressourcen des einzelnen Bewohners - diesem seine Selbstständigkeit so gut wie möglich zu erhalten, beziehungsweise wieder erlangen zu lassen. In der Pflegeplanung wird jeder Bewohner täglich angesprochen und die Pflegemaßnahmen werden seinen Bedürfnissen ganz individuell angepasst.

Kurzüberblick

Leitbild

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Wir achten ihn als einzigartige Persönlichkeit und betrachten ihn als eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Wir berücksichtigen, dass jeder Mensch durch seine Lebensgeschichte und seinen kulturellen Hintergrund geprägt ist und somit individuellen Lebensgewohnheiten unterliegt.

„Nicht zu Hause und doch daheim“ ist unser elementares Anliegen. Mit dieser inneren Haltung schaffen wir die Grundlage für Wohlbefinden.

Zahl der Pflegeplätze48 vollstationäre Pflegeplätze in etwa 30 Quadratmeter großen Bewohnerappartements mit eigenem Bad.
Kurzzeitpflege und VerhinderungspflegeKurzzeitpflege und Verhinderungspflege sind im
Kreis-Seniorenwohnheim möglich.
KostenEine Übersicht über die Kosten für den Aufenthalt in unserem Haus finden Sie hier.
Kontaktmöglichkei

Kreis-Seniorenwohnheim
"Am Anger"

Am Anger 13 - 86825 Bad Wörishofen

Telefon (08247) 96353-0

Fax (08247) 5928

E-Mail: info(at)kswh-bw.unterallgaeu.de

Lage und AnfahrtKlicken Sie hier und Sie finden eine Anfahrtsbeschreibung und können sich ein Bild von der Lage unseres Hauses machen.
AnmeldungEine Anmeldung zur Heimaufnahme können Sie hier herunterladen und ausfüllen.

Einblicke in das Leben in unserem Haus

 

Ansprechpartner

Kreis-Seniorenwohnheim Bad Wörishofen

Karlheinz Zacherl
Telefon: (08247) 96353-0

Kreis-Seniorenwohnheime (Leitung)

Ara Gharakhanian
Telefon: (08333) 304-0

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Vorbildhafte Projekte aus der Seniorenarbeit ausgezeichnet

Sie fahren Senioren zum Einkaufen, sorgen mit einem öffentlichen Mittagstisch für soziale Kontakte...

Adventsbasar im Seniorenwohnheim in Türkheim

Das Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim veranstaltet am Samstag und Sonntag, 25. und 26....

Einkaufsbummel im Kreis-Seniorenwohnheim Am Anger

Im Bild zu sehen (von links) Betreuungskraft Claudia Elas, die Bewohnerinnen Helene Haupt und Elisabeth Scholz zusammen mit Modeberaterin Marita Seifarth. Foto: Robert Hoffmann/Kreis-Seniorenwohnheim

Ein kleiner Einkaufsbummel, Kleidung anprobieren und sich was Passendes aussuchen - manchen Senioren...

Oktoberfest mit Blasmusik, Bier und Brezen

Bei Blasmusik, Bier und einer zünftigen Brotzeit mit Brezen und Radi haben die Bewohner des...

Rat und Hilfe für Senioren

Regelmäßige kostenlose Sprechstunden für Senioren und deren Angehörige bietet die...

Im World-Café Gemeinsamkeiten entdecken

Im World-Café trafen sich die ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten und die Seniorenbeauftragten der Unterallgäuer Gemeinden. Foto: Eva Büchele / Landratsamt Unterallgäu

Abgesenkte Gehsteige kommen einem Rollstuhlfahrer ebenso zugute, wie einer älteren Dame mit...

Kreis-Seniorenkonzept soll aktualisiert werden

Wo ist die Umsetzung des Kreis-Seniorenkonzepts gut gelungen? An welchen Stellen besteht noch...