DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.02.2019

Schulwettbewerb "Bewegter Wandertag"

Warum in die Ferne schweifen ...? Beim Schulwettbewerb "Bewegter Wandertag" geht es darum, den Wandertag in der Schule klimafreundlich und regional zu gestalten. Das Unterallgäu bietet nämlich viele spannende, schöne Ziele, die zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln ganz leicht zu erreichen sind.   

Fragen und Antworten

Was ist der Hintergrund des Wettbewerbs "Bewegter Wandertag"?

Im Unterallgäu gibt es viele tolle Ziele für einen Wandertag, zum Beispiel Museen, Erlebnispfade und Bauernhöfe; Es gibt im Landkreis 1100 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege.

Mit dem Wettbewerb wollen wir Schüler animieren, ihre Heimat zu entdecken, und damit ihre Heimatverbundenheit stärken. Gleichzeitig wollen wir für den Klimaschutz sensibilisieren. Die Schüler sollen erkennen, welche Auswirkungen ihr Tun auf die Umwelt hat - ein Anlass, sich auch im Unterricht mit dem „ökologischen Fußabdruck“ zu befassen. Der Wettbewerb schlägt also eine Brücke zwischen Regionalität, Klimawandel und Gesundheitsregion „Kneippland® Unterallgäu“.

Wer initiiert den Wettbewerb?

Den Schulwettbewerb „Bewegter Wandertag“ schreiben der Verein ProNah, das Landratsamt Unterallgäu und die Staatlichen Schulämter im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen aus.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Klassen aller Unterallgäuer Schulen, unabhängig von Schulart und Jahrgangsstufe.

Wie können sich Schulklassen bewerben?

Zunächst laden Sie hier das Deckblatt herunter und füllen es aus. Der Konzeptmappe legen Sie außerdem eine Kurzbeschreibung von maximal einer DIN A4-Seite bei sowie eine Fotodokumentation mit maximal fünf aussagekräftigen Bildern der Aktion.

Die Bewerbung senden Sie bis spätestens 5. Juli 2019 an: 

ProNah e.V.
Hermann Kerler
Mühlenweg 11
87745 Eppishausen

E-Mail: hermann.kerler(at)pronah.de

Wie werden die eingereichten Projekte bewertet?

Eine unabhängige Jury bewertet das Gesamtkonzept nach folgenden Kriterien:

  • Kreativität
  • Nachhaltigkeit
  • Regionalität
  • altersgerechte Gestaltung
  • Klimafreundlichkeit.  
Was können die Klassen gewinnen?

Die besten fünf Projekte werden mit Geldpreisen in Höhe von je 300 Euro prämiert. Für jedes eingereichte und durchgeführte Konzept gibt es außerdem einen Anerkennungspreis.

Ansprechpartner

###RIGHT_PERSON_EMAIL###
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.02.2019