DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020

Fachstelle für Klimaschutz

Klimaschutz – wer ist dafür eigentlich in der Landkreisverwaltung zuständig? Und an wen können Sie sich wenden, wenn Sie Fragen oder Anregungen dazu haben? Antworten darauf finden Sie im Folgenden.

Fragen und Antworten

Wer kümmert sich beim Landkreis um den Klimaschutz?

Im Landkreis Unterallgäu gibt es eine eigene Fachstelle für Klimaschutz. 

Die Fachstelle – das sind Klimaschutzmanagerin Sandra ten Bulte sowie Susanne Ruf und Monika Sirch als Mitarbeiterinnen im Klimaschutz. Nehmen Sie gerne Kontakt auf:

  • Sandra ten Bulte, Telefon 08261/995164, erreichbar Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr
  • Susanne Ruf, Telefon 08261/995169, erreichbar Montag bis Donnerstag von 8 bis 12.30 Uhr
  • Monika Sirch, Telefon 08261/995629, erreichbar Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr

E-Mail: klimaschutz(at)lra.unterallgaeu.de

Die Fachstelle ist jedoch kein Einzelkämpfer. Vielmehr sind zahlreiche Bereiche in der Landkreisverwaltung betroffen, wenn es um die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen geht. So kümmert sich zum Beispiel der Bereich Hochbau und Gebäudemanagement darum, dass die Landkreisliegenschaften saniert beziehungsweise Landkreisneubauten energieeffizient umgesetzt werden. Und für die Beschaffung von energieeffizienter Büroausstattung ist das Organisations- und IT-Management verantwortlich. Klimaschutzmaßnahmen, die innerhalb der Verwaltung umgesetzt werden, finden Sie im Bereich Klimaschutz in der Landkreisverwaltung.

Welche Aufgaben hat die Fachstelle für Klimaschutz?

Die Fachstelle für Klimaschutz hat die Aufgabe, Maßnahmen innerhalb und außerhalb der Landkreisverwaltung anzustoßen – insofern steht die Fachstelle „mittendrin“ im Gefüge der am Klimaschutz beteiligten Akteure innerhalb der Verwaltung.

Darüber hinaus setzt die Fachstelle eigene Projekte für alle Zielgruppen um und vernetzt die verschiedenen Akteure. Ein Aufgabenschwerpunkt ist die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Damit möchte die Fachstelle möglichst viele Menschen motivieren, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Eine Auswahl von Projekten der Fachstelle sowie weiterer Akteuren finden Sie unter Angebote für Bürger, Angebote für Bildungseinrichtungen, Angebote für Gemeinden und Angebote für Unternehmen.

Außerdem ist die Fachstelle für Klimaschutz Ihr erster Ansprechpartner rund um die Themen Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit – egal ob Sie sich als Bürger, Bildungseinrichtung, Gemeinde oder Unternehmen an uns wenden.

Aktuelles

- Landratsamt

Die Staatliche Berufsschule in Mindelheim will als erste berufliche Schule in Süddeutschland Klimaschule werden. Zum Start des Projekts kamen rund 650 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und...

- Kreispolitik

Langfristig will der Landkreis beim Klimaschutz mit der bestmöglichen Auszeichnung glänzen. Ziel ist es, den „European Energy Award“ in Gold zu holen. Noch sind dafür einige Anstrengungen nötig,...

- Landratsamt

Das Pfandnetz für Mehrwegbecher im Unterallgäu wächst: Mitte Januar haben sich alle Shell-Tankstellen in Deutschland dem Pfandsystem der Firma Recup angeschlossen. Mit den Shell-Tankstellen in...

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020