DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020

Daten und Fakten aus dem Landkreis

Wie viel Energie wird eigentlich im Landkreis pro Jahr verbraucht? Wie hoch ist der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch? Wird sich auch im Unterallgäu das Klima ändern? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben landkreisweite Studien und Erhebungen.

Fragen und Antworten

Was lässt der Landkreis untersuchen?

Der Landkreis Unterallgäu lässt regelmäßig eine Strombilanz sowie eine Gesamtenergie- und CO2-Bilanz erstellen, um die Entwicklung von Parametern wie Energieverbrauch, CO2-Ausstoß und Anteil erneuerbarer Energie zu verfolgen. Die jüngsten Analysen sind die Energie- und CO2-Bilanz 2012-2015 und die Strombilanz 2018. Außerdem hat der Landkreis eine Klimawandelstudie erstellen lassen.

 

Was war das Ergebnis der Klimawandelstudie?

Die Klimawandelstudie zeigt, dass der Klimawandel auch vor dem Landkreis Unterallgäu nicht haltmacht. Erstellt wurde die Studie vom Karlsruher Institut für Technologie:

Komplette Studie

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

Bei den Ergebnissen muss beachtet werden, dass diese sehr von der Wahl des Klimamodells und des Klimaszenarios abhängen. Das Klimaszenario beschreibt unter anderem, wie viel Energie die Menschheit künftig verbraucht und aus welchen Energiequellen diese erzeugt wird. Außerdem beinhaltet es einige weitere Parameter, die Einfluss auf den Ausstoß von Treibhausgasen haben. Die Klimawandelstudie geht von einem Szenario aus, das annimmt, dass die Menschheit ihre Klimaschutzbemühungen in den kommenden Jahren sehr verstärkt. Derzeit hält die Wissenschaft jedoch das Eintreten eines deutlich ungünstigeren Szenarios für wahrscheinlich. Dies hat womöglich zur Folge, dass die in der Studie beschriebenen Klimaänderungen um einiges extremer ausfallen, insbesondere der Temperaturanstieg.

Die Klimawandelstudie macht auch klar, dass Klimaschutz und eine Anpassung an den Klimawandel künftig Hand in Hand gehen müssen. So können wir den Klimawandel so gut es geht eindämmen und uns gleichzeitig auf die nicht mehr abwendbaren Änderungen des Klimas einstellen.

Zum Thema Anpassung an den Klimawandel haben sich Experten aller Fachrichtungen am Landratsamt getroffen, um über mögliche Anpassungsmaßnahmen zu diskutieren.

Aktuelles

- Landratsamt

Die Staatliche Berufsschule in Mindelheim will als erste berufliche Schule in Süddeutschland Klimaschule werden. Zum Start des Projekts kamen rund 650 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und...

- Kreispolitik

Langfristig will der Landkreis beim Klimaschutz mit der bestmöglichen Auszeichnung glänzen. Ziel ist es, den „European Energy Award“ in Gold zu holen. Noch sind dafür einige Anstrengungen nötig,...

- Landratsamt

Das Pfandnetz für Mehrwegbecher im Unterallgäu wächst: Mitte Januar haben sich alle Shell-Tankstellen in Deutschland dem Pfandsystem der Firma Recup angeschlossen. Mit den Shell-Tankstellen in...

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020