Donnerstag, 21.06.18 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Natur und Umwelt » Jagd

Alles rund um die Jagd im Unterallgäu

Foto: Nicolas Larent - fotolia.com

Egal ob es um Jagdscheine, Abschusspläne oder Jagdpachtverträge geht: Die Untere Jagdbehörde des Landkreises Unterallgäu ist grundsätzlich für alle jagdlichen Angelegenheiten im Kreisgebiet zuständig, außer für die Jägerprüfung. Für diese ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Landshut der richtige Ansprechpartner.

Bei grundsätzlichen Angelegenheiten steht der Unteren Jagdbehörde der Jagdbeirat zur Seite. Der Jagdbeirat ist ein Gremium aus fünf sachkundigen, ehrenamtlich tätigen Personen aus den Bereichen Jagd, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagdgenossenschaften und Naturschutz. Vorsitzender ist Landrat Hans-Joachim Weirather. Dieses Gremium kommt zusammen, um die Abschusszahlen zu planen und wenn es aus aktuellem Anlass nötig ist.

Bei laufenden Angelegenheiten wird die Untere Jagdbehörde von zwei Jagdberatern unterstützt. Sie sind ebenfalls ehrenamtlich tätig. Es ist jeweils ein Jagdberater für den östlichen und den westlichen Landkreis bestellt. Jagdberater für den östlichen Landkreis ist Georg Böck, für den westlichen Landkreis ist Karl-Heinz Epple zuständig.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu diesen Themen:

 

Ansprechpartner

Jagd

Sonja Stäger
Telefon: (08261) 995-373

Aktuelles

Tag der offenen Gartentür am 24. Juni

Ob Kräuter oder Wildrosen, ob Außenküche oder Schwimmteich, ob Bauerngarten oder Backhaus: Viele...

Eichenprozessionsspinner weiter auf dem Vormarsch

Der „Eichenprozessionsspinner“ ist auch im Unterallgäu weiter auf dem Vormarsch. Im dritten Jahr in...

BayernTour Natur: Viele Veranstaltungen im Juli

Auf die heimische Natur mit ihren Tieren und Pflanzen aufmerksam machen, das will die Untere...

Klimawandel: Landkreise studieren die Zukunft

Müssen wir uns in Zukunft auf extreme Wetterereignisse vorbereiten? Reicht unser Trinkwasser trotz...

Erneuerbare Energie: Auf der Suche nach Potenzialen

Von knapp 40 auf 60 Prozent erneuerbare Energien bei Strom- und Wärmeverbrauch in nur fünf Jahren -...

Landkreis initiiert keine zusätzliche Beratung für Betreiber von Wasserkraftanlagen

Der Landkreis Unterallgäu finanziert kein zusätzliches Beratungsangebot für Betreiber von...

Bedenkenlos Baden

Wenn es heiß ist, suchen viele Menschen Abkühlung in einem See. Damit die Erfrischung ohne...