Freitag, 17.08.18 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Natur und Umwelt » Immissionsschutz  » Bonus für Biogas

Bonus für Biogas

Als Betreiber einer Biogasanlage können Sie einen Bonus geltend machen. Foto: Fotolia/Jürgen Fälchle

Als Betreiber einer Biogasanlage können Sie einen Bonus geltend machen, wenn Sie den Formaldehyd-Emissionswert einhalten. Das sieht das Erneuerbare-Energien-Gesetz vor.

Unter Umständen sind Biogasanlagen genehmigungspflichtig. Informationen zur Genehmigung von Anlagen finden Sie hier.

Fragen und Antworten

alle anzeigen / alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Welchen Formaldehyd-Emissionswert muss die Biogas-Anlage einhalten, damit ich einen Bonus beantragen kann?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz sieht einen Bonus für Strom aus Biogas vor, wenn der Anlagenbetreiber durch Messbericht nachweist, dass der Formaldehyd-Emissionswert der Verbrennungsmotoranlage einen Grenzwert von maximal 40 Milligramm pro Kubikmeter nicht überschreitet.

Antwort auf/zuklappen

Wo erhalte ich die Bescheinigung für den Formaldehyd-Bonus?

Um den Bonus beim örtlich zuständigen Stromversorger geltend machen zu können, benötigt der Anlagenbetreiber eine Bescheinigung der Immissionsschutzbehörde über die Einhaltung des Grenzwerts. Ob ein Anspruch auf den Bonus besteht, entscheidet der Stromversorger.

Man muss dem Fachbereich Immissionsschutz am Landratsamt für die Bescheinigung den Original-Messbericht einer zugelassenen Stelle vorlegen. Die Fachleute bestätigen die Einhaltung des Grenzwerts direkt auf dem vorgelegten Messbericht, der dem Biogasanlagenbetreiber zugesandt wird. Für die Bescheinigung wird eine Gebühr erhoben.

 

Ansprechpartner

Immissionsschutz Technik

Svenja Handfest
Telefon: (08261) 995-362

Immissionsschutz Technik

Anna Keck
Telefon: (08261) 995-247

Immissionsschutz Technik

Julian Rubach
Telefon: (08261) 995-471

Immissionsschutz Verwaltung

Sabine Rüger
Telefon: (08261) 995-365

Immissionsschutz Verwaltung

Thomas Scholz
Telefon: (08261) 995-361

Immissionsschutz Verwaltung

Markus Seitel
Telefon: (08261) 995-391

Immissionsschutz Verwaltung

Simone Ulrich
Telefon: (08261) 995-360

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Wespen und Hornissen – verkannte Nützlinge

Oft lösen sie beim Menschen wildes Fuchteln mit den Armen aus und spätestens bei einem Wespen- oder...

BayernTour Natur im September

Auf „Bachmuschel-Safari“ mit dem Landschaftspflegeverband Unterallgäu begeben kann man sich im Rahmen der BayernTour Natur im September. Foto: Michael Schneider/Landschaftspflegeverband

Interessantes über die vom Aussterben bedrohte Bachmuschel kann man im September bei der...

Hornissen: Nützlinge mit Schockfaktor

Allein ihre Größe flößt schon Respekt ein, die Angst vor einem Stich sorgt bei manchen Menschen...

Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung über Schwaben

Die Regierung von Schwaben hat wegen der vorherrschenden allgemeinen Trockenheit und damit akut...

Von der Pflanzaktion bis hin zur Kunstwanderung

Ob Besuch bei einem Imker oder auf einem Bio-Bauernhof, ob Pflanzaktion in einem Biotop,...

Stephanie Schindler leitet die Untere Naturschutzbehörde

Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

Das Sachgebiet „Naturschutz und Landschaftspflege“ am Landratsamt Unterallgäu hat eine neue...

BayernTour Natur mit Hummeln und Heuschrecken

Dass Hummeln mehr sind als „pummelige Brummer“ erfährt man in diesem Monat bei der BayernTour Natur....