Montag, 23.10.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Natur und Umwelt » Gartenkultur

Gartenkultur im Unterallgäu

Markus Orf ist Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Foto: Landratsamt

Wie schneidet man Obstbäume richtig? Was kann man gegen Schädlinge tun und wie legt man einen Garten am besten an? Bei Fragen rund um das Thema Garten- und Landschaftsbau hilft im Landkreis Unterallgäu Markus Orf weiter. Der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege ist Ansprechpartner für Bürger, Vereine und Gemeinden und trägt mit seiner Arbeit rund ums „Grün“ dazu bei, dass Dörfer und Städte ein Lebensraum bleiben, in dem Mensch und Tier sich wohlfühlen. So gibt der Landschaftsgärtner Bürgern zum Beispiel Tipps beim Anbau von Obst und Gemüse, berät Gemeinden bei der Gestaltung ihrer Grünlagen, unterstützt die Obst- und Gartenbauvereine im Kreis und hält Vorträge zu verschiedenen Fachthemen. Darüber hinaus ist Markus Orf für den Kreislehrgarten in Bad Grönenbach verantwortlich und engagiert sich für den Erhalt alter Kernobstsorten sowie für das Anlegen von Blumenwiesen anstelle der üblichen Grünstreifen am Straßenrand.      

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu diesen Themen:

 

Ansprechpartner

Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

Markus Orf
Telefon: (08261) 995-256

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Mit Recyclingpapier Energie sparen

Wer Recyclingpapier verwendet, spart Energie und schont die Umwelt. Deshalb wollen die Fachstelle...

Lehrer lernen Fakten rund um Elektromobilität

Eine Schulung rund um Elektromobilität fand kürzlich im Landratsamt Unterallgäu statt. Foto: Eva Büchele / Landratsamt Unterallgäu

Nach wie viel Kilometern muss ich ein Elektroauto laden? Für welche Bedürfnisse eignet sich ein...

Apfelsorten bestimmen lernen

Wer lernen möchte, wie man verschiedene Apfelsorten voneinander unterscheidet, kann am Samstag, 4....

Herbstäpfel verkosten

Alte und zum Teil unbekannte Apfelsorten können am Donnerstag, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr im...

Runder Tisch zur Oberen Mindel am 13. November in Oberegg

Unter der Bezeichnung "Natura 2000" wird europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitate...

Energiespar-Tipps nicht nur für den Landrat

Landrat Hans-Joachim Weirather (rechts) ließ sich von eza!-Energieberater Günter Edeler Tipps geben. In der Verwaltungsgemeinschaft Boos starten ab 23. Oktober kostenlose Energie-Kurzchecks. Foto: eza!

Energie sparen schützt das Klima. Deshalb ist die Energieberatung ein Bestandteil der Modellregion...

BayernTour Natur geht im Oktober in die letzte Runde

Den Urwald vor der Haustür entdecken oder mehr über eine alte Rinderrasse erfahren, kann man in...