DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.02.2019

Natur und Umwelt

Lebensgefühl und Heimat sind untrennbar mit Natur und Landschaft verbunden, mit Erholungsqualität und Freizeitwert. Eine gesunde Natur und eine intakte Landschaft zu erhalten, das ist in unser aller Interesse. Seit Jahrzehnten wird in Bayern großer Wert auf den Schutz der Natur gelegt. 13 Prozent der Landesfläche sind für den Naturschutz gesichert. Auch im Unterallgäu haben Natur- und Umweltschutz einen hohen Stellenwert. Wir sind stolz auf unsere schöne und intakte Landschaft, in der auch seltene Tiere und Pflanzen einen Lebensraum gefunden haben.

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich näher über folgende Themen zu informieren:

Umweltbildungsangebote im Landkreis

Ob Wasserschule, Bachmuschelsafari, Exkursionen oder Ferienprogramme: Die Liste der Umweltbildungsangebote für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen ist lang. Hier haben wir eine Übersicht über die Umweltbildungsangebote im Landkreis Unterallgäu zusammengestellt. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich am besten einfach an den angegebenen Ansprechpartner!

Aktuelles

- Landratsamt

Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung...

- Landratsamt

Bäume an Straßen oder in der freien Landschaft dürfen zwischen 1. März und 30. September nicht gefällt werden. Bei Hecken sind in diesem Zeitraum nur schonende Form- und Pflegeschnitte erlaubt. Darauf...

- Landratsamt

Im Unterallgäu werden Strom und Wärme zunehmend aus erneuerbaren Energien erzeugt. Dies zeigt eine Untersuchung, die der Landkreis in Auftrag gegeben hat. Besonders gut schneidet das Unterallgäu beim...

- Landratsamt

Vielerorts im Unterallgäu werden am ersten Wochenende der Fastenzeit, in diesem Jahr am 9. und 10. März, wieder Funkenfeuer abgebrannt. Nach altem Brauch soll damit der Winter ausgetrieben werden. Das...

- Kreispolitik

Auch in diesem Jahr soll der Klimaschutz im Unterallgäu weiter vorangebracht werden. Klimaschutzmanagerin Sandra ten Bulte präsentierte dem Umweltausschuss des Unterallgäuer Kreistags, welche...

- Landratsamt

Wespen und Hornissen gelten landläufig als Plagegeister. „Doch Hornissen, Hummeln, Wildbienen und einige Wespenarten zählen zu den besonders geschützten Tieren und sind keineswegs gefährlich, sondern...

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 15.02.2019