DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 12.06.2019

Persönliche Beratung

Haben Sie Probleme mit der Erziehung Ihrer Kinder? Leben Sie in einer schwierigen Partnerschaft? Damit sind Sie nicht allein. In vielen Familien in Deutschland gibt es Krisen und Probleme, unter denen oft auch Kinder und Jugendliche leiden. Scheuen Sie sich daher nicht, entsprechende Hilfe anzunehmen, um Problemen möglichst frühzeitig durch fachlichen Rat und Tat begegnen zu können. Zeitgemäße Hilfen verstehen sich als „Hilfen zur Selbsthilfe“. Sie sollen vor allem in die Lage versetzt werden, künftig selbst mit Schwierigkeiten fertig zu werden.           

Verschwiegenheit ist dabei bei jeder persönlichen Beratung absolut selbstverständlich! Kinder, Jugendliche, Familien und Alleinerziehende haben einen Anspruch auf Beratung und Betreuung. Der Allgemeine Soziale Dienst im Kreisjugendamt ist gerne ein Ansprechpartner für Sie.

Fragen und Antworten

In welchen Fällen ist eine persönliche Beratung möglich?

Kinder, Jugendliche, Familien und Alleinerziehende haben einen Anspruch auf Beratung und Betreuung. Der Allgemeine Soziale Dienst im Kreisjugendamt berät Sie jederzeit gerne - egal ob es um Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung oder um das Sorge– und Umgangsrecht geht, aber auch bei allgemeinen Fragen der Erziehung und Entwicklung junger Menschen.

Wann ist eine Beratung möglich?

Eine persönliche Beratung bei uns im Landratsamt ist möglich

  • Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr,
  • Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr,
  • Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Bitte kontaktieren Sie uns im Voraus, damit wir uns Zeit für Ihr Anliegen nehmen können. 

Ist die Beratung kostenlos?

Ja, die Beratung kostet nichts.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 12.06.2019