Mittwoch, 18.07.18 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Kinder, Jugend und Familie » Kinderkino

Kinderkino im Unterallgäu

Foto: Victoria Visuals - Fotolia.com

Seit über 20 Jahren bietet das Jugendamt im Landkreis Unterallgäu „Kinderkino“ an. An folgenden Orten gibt es einmal im Monat Kinderkino:

  • Bad Wörishofen, Jugendtreff  „Bimbo“, Gartenstadt, Litauenplatz 2
  • Böhen, Pfarrheim St. Georg, Am Kirchberg
  • Boos, Dominikus-Hertel-Grundschule, Jahnstraße 9
  • Buxheim, Pfarrjugendheim, Kirchplatz 1
  • Dirlewang, Grundschule, Marktstraße 19
  • Holzgünz, Gemeinde (Sitzungssaal), Hauptstraße 54
  • Kammlach, Grundschule, Obere Hauptstraße 56
  • Kirchheim, Rathaussaal, Marktplatz 6
  • Lachen, Vereinshaus, Hauptstraße
  • Lautrach, Alte Schule, Kirchtalstraße
  • Markt Rettenbach, Grund- und Mittelschule, Schulstraße 26
  • Markt Wald, Heim der Jungen Mannschaft, Hauptstraße 54
  • Memmingerberg, Alte Schule, Schießstattstraße 3
  • Mindelheim, Jugendcafé frox, Schrannenplatz 4
  • Ottobeuren, Haus des Gastes (Kursaal), Marktplatz 14
  • Pfaffenhausen, Pfarr- und Begegnungszentrum, Markgrafstraße 6
  • Wiedergeltingen, Jugendzentrum, Osterweg 18
  • Wolfertschwenden, Kindertagesstätte, Hauptstraße 37

Gezeigt werden in jeder Spielsaison - von September bis März - fünf Filme. Die meisten eignen sich für Kinder ab dem Grundschulalter. Ziel des Kinderkino-Angebots ist es, die Mädchen und Jungen dabei zu unterstützen, ein Gefühl für sinnvolle Unterhaltung zu entwickeln.

Der Eintritt für jede Vorstellung kostet je nach Veranstaltungsort bis zu 2 Euro. Eintrittskarten können direkt am Spielort gekauft werden, eine Reservierung ist nicht nötig. Treue Besucher des Kinderkinos werden belohnt: Wer zweimal da war, darf den dritten Film kostenlos anschauen. Dazu ist ein Kinderkinopass notwendig, der an jeder Spielstelle erhältlich ist! Selbstverständlich dürfen auch Freunde, Eltern oder Großeltern mit ins Kino kommen.      

 

Ansprechpartner

Kinderkino

Julia Veitenhansl
Telefon: (08261) 995-242

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Masern: Insgesamt 18 Fälle seit Anfang Juni

Die Masern breiten sich im Unterallgäu weiter aus. Insgesamt 18 Fälle wurden dem Gesundheitsamt am...

Vortrag: Vom Schreien zur Sprache

Die „Kuh“ ist die „Tuh“, anstatt „Roller“ heißt es „Loller“. Ist das normal? Was ist eigentlich...

Elterncafé am 3. und 17. Juli in Mindelheim

Basteln, sich austauschen und informieren rund um Schwangerschaft, Kinder und Erziehung - das können...