Freitag, 21.07.17 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Kinder, Jugend und Familie » Jugendschutz

Jugendschutz

Party ohne Ende - der Traum aller Jugendlichen. Die Frage, wie lange man in der Disco oder bei anderen Feiern bleiben darf, führt mit den Eltern jedoch häufig zu Diskussionen. Manchmal geht es auch um das Thema Alkohol oder den ersten Urlaub ohne Eltern

Abends allein in die Kneipe gehen, mit Freunden in der Disco tanzen oder zum ersten Mal ohne Eltern in den Urlaub fahren: Themen wie diese sind häufig Anlass für Diskussionen zwischen Jugendlichen und ihren Eltern. Während der Nachwuchs gerne möglichst viel allein beziehungsweise mit Freunden unternehmen möchte, sind Eltern mit der Frage konfrontiert, was sie erlauben sollen. Was dürfen Kinder und Jugendliche eigentlich rein rechtlich? Was ist in welchem Alter gut für die Entwicklung und wo sollte man lieber Grenzen setzen? Der Jugendschutz beschäftigt sich mit Fragen wie diesen. Auf den folgenden Seiten haben wir viele Informationen für Sie zusammengestellt.      

 

Ansprechpartner

Jugendschutz

Julia Veitenhansl
Telefon: (08261) 995-242

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren

Einschränkungen wegen Umbau der Außenstelle Memmingen

Die Außenstelle des Landratsamts Unterallgäu in der Herrenstraße in Memmingen wird umgebaut. Deshalb...

Hilfe für bedürftige Familien

Die Unterallgäuer Schwangerenberatungsstelle und die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA)...

Ausflug führt Pflegefamilien an den Bodensee

Beim Ausflug für Pflegefamilien ging es mit dem Boot von Meersburg zur Insel Mainau. Foto: Kreisjugendamt Unterallgäu

Zum 30. Mal lud der Landkreis Unterallgäu Pflegefamilien zu einem Ausflug ein. Damit bedankten sich...

Generalsanierung des Ottobeurer Schulzentrums abgeschlossen

Große Freude in Ottobeuren: Die Sanierung des Schulzentrums ist abgeschlossen. „Es wurden beste...

Der Landkreis Unterallgäu macht „E“ mobil

Landrat Hans-Joachim Weirather eröffnete die Ausstellung "Elektromobilität Bayern". Foto: Franz Sirch/Landratsamt Unterallgäu

„Kein Kind geht heim, bevor es nicht alle Knöpfe gedrückt hat.“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat...

Zuschuss für Kreiskliniken, Geld für Schulsanierung

Ein Zuschuss für die Kreiskliniken, die Generalsanierung des Bad Wörishofer Schulzentrum und der...

Inklusion: Kitas im Unterallgäu sind auf dem Weg

Judith Manke von der Kindertagesstätte in Wolfertschwenden berichtete, wie hier Inklusion verwirklicht wird. Einmal im Jahr lädt das Kreisjugendamt Unterallgäu die Träger von Kindertagesstätten zu einer Infoveranstaltung ein. Links im Bild: Manja Sailer vom Kreisjugendamt. Foto: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu

Kann ein Kind im Rollstuhl in den örtlichen Kindergarten gehen? Wer verabreicht dem an Asthma...