Sonntag, 20.01.19 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Bildung » Realschulen

Die Realschulen im Unterallgäu

Reale Bildung - reale Chancen: Das bieten die vier Realschulen im Landkreis Unterallgäu, die wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen wollen. Egal ob staatlich, kirchlich oder kommunal geführt - in erster Linie sollen junge Menschen angesprochen werden, die eine allgemeine und berufsvorbereitende Bildung mit dem Ziel der „Mittleren Reife“ anstreben.        

Einen Gesamtüberblick - ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit - bekommen Sie hier, Details erfahren Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Schulen.   

In Bad Wörishofen gibt es darüber hinaus noch eine Wirtschaftsschule, die ebenfalls mit der „Mittleren Reife“ abgeschlossen wird. Informationen hierzu finden Sie unter Berufliche Schulen/Fachschulen. Klicken Sie einfach hier.

Mehr über die Realschule im Allgemeinen können Sie unter www.realschule.bayern.de nachlesen.

Anton-Fugger-Realschule Babenhausen

Kurzinfo

Die Realschule Babenhausen ist eine sechsstufige staatliche Realschule.

Der Landkreis Unterallgäu und der Markt Babenhausen sind in einem Zweckverband zusammengeschlossen und übernehmen im Verhältnis 80:20 die Sachaufwandskosten. Die Personalkosten trägt der Freistaat Bayern.

Die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler und die Entfaltung ihrer individuellen Fähigkeiten, Interessen und Neigungen liegen der Schule besonders am Herzen.

Wahlpflichtfächerangebot
  • mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch
  • wirtschaftlich
  • sprachlich
  • musisch-gestaltend, hauswirtschaftlich oder sozial
Kontaktmöglichkeiten

Realschule Babenhausen
Pestalozzistr. 7
87727 Babenhausen

Telefon (08333) 92347-0
Fax (08333) 92347-41

Email: realschule.babenhausen(at)t-online.de

www.realschule-babenhausen.de

Maria-Ward-Realschule Mindelheim

Kurzinfo

Die Maria-Ward-Realschule in Mindelheim, eine staatlich anerkannte sechsstufige Realschule für Mädchen, steht unter der Trägerschaft des Schulwerks der Diözese Augsburg. Der Landkreis Unterallgäu beteiligt sich an den laufenden Kosten und den Investitionen der Schule.

Der von der Ordensgründerin Maria Ward begonnene Weg, Mädchen und junge Frauen wertorientiert und ganzheitlich zu bilden, genießt für die Schule nach wie vor oberste Priorität. Ziel ist es, die kognitive, emotionale und soziale Kompetenz der Schülerinnen zu fördern und ihnen die Bedeutung von wertvollen Sinn- und Glaubenserfahrungen bewusst zu machen.

Als Zusatzangebot gibt es an der Schule gebundene Ganztagesklassen. Die Schülerinnen verbringen in diesen besonderen Klassen viermal die Woche den gesamten Schultag (bis 16 Uhr) im Klassenverband mit ihren eigenen, vertrauten Lehrkräften. Auch das betreute Mittagessen nehmen sie miteinander ein.

Das Bildungs- und Erziehungsangebot der Mädchenrealschule wird durch ein Tagesheim und ein Internat unterstützt, das vom Kolping-Bildungswerk geführt wird.

Wahlpflichtfächerangebot
  • mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch
  • wirtschaftlich
  • sprachlich
  • gestalterisch (Kunst)
Kontaktmöglichkeiten

Maria-Ward-Realschule
Luxenhoferstr. 3
87719 Mindelheim

Telefon (08261) 7667-0
Fax (08261) 7667-30

Email: sekretariat(at)maria-ward-realschule-mindelheim.de

www.maria-ward-realschule-mindelheim.de

Maristenkolleg Mindelheim (Realschule)

Kurzinfo

Die Realschule des Maristenkollegs Mindelheim ist eine reine Jungenschule. Gegründet vom Orden der Maristen-Schulbrüder handelt es sich um eine staatlich anerkannte Realschule in Trägerschaft des Schulwerks der Diözese Augsburg. Der Landkreis Unterallgäu beteiligt sich an den laufenden Kosten und den Investitionen der Schule.

Neben der Realschule bietet das Maristenkolleg ein Gymnasium sowie eine Offene Ganztagesschule mit Mensa und Cafeteria an.

Die Schule ist mehr als nur ein Ort der Wissensvermittlung. Vielmehr möchte sie, entsprechend der maristischen Pädagogik, auf die aktuellen Anliegen und Bedürfnisse der Menschen eingehen und den Heranwachsenden eine Antwort auf deren Suche nach Sinn und Werten anbieten.

Wahlpflichtfächerangebot
  • mathematisch
  • wirtschaftskundlich
  • sprachlich (mit Französisch)
  • gestalterisch (mit Werken)
Kontaktmöglichkeiten

Maristenkolleg Mindelheim
Champagnatplatz 1
87719 Mindelheim

Telefon (08261) 767230
Fax (08261) 767240

Email: realschule(at)maristenkolleg.de

www.maristenkolleg.de

Rupert-Neß-Realschule Ottobeuren

Kurzinfo

Die Rupert-Neß-Realschule ist eine kommunale Schule. Träger ist ein Zweckverband, dem der Landkreis Unterallgäu und der Markt Ottobeuren angehören. Die Realschule ist - gemeinsam mit dem Gymnasium und der Grund- und Hauptschule Ottobeuren - in ein Schulzentrum integriert.

Ziel der Schule ist es, den Schülern neben Wissen auch soziale Kompetenzen zu vermitteln, um sich aktiv in die Gesellschaft integrieren zu können.

Wahlpflichtfächerangebot
  • mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch
  • wirtschaftlich
  • sprachlich
Kontaktmöglichkeiten

Rupert-Neß-Realschule
Bergstr. 80
87724 Ottobeuren

Telefon (08332) 922410
Fax (08332) 922420

Email: schulleitung(at)gym-rs-ottobeuren.de

www.gym-rs-ottobeuren.de

 

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren
Keine Nachrichten verfügbar.