Sonntag, 20.01.19 |
Sie sind hier: Bürgerservice » Bildung » Berufliche Schulen/Fachschulen

Berufliche Schulen und Fachschulen

Das Angebot der beruflichen Weiterbildung im Unterallgäu ist vielfältig. Egal, ob auf technischer Ebene, in der Land- und Hauswirtschaft, auf gastronomischem Sektor oder im sozialen Bereich: Die Schulstandorte Bad Wörishofen, Mindelheim und Memmingen bieten Möglichkeiten in nahezu allen Sparten.

Wir haben das bestehende Angebot kurz zusammengefasst - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Einen umfassenden Überblick bieten Ihnen die Internetauftritte der einzelnen Schulen.          

Staatliche Berufsschule Mindelheim

Über 2.000 Schülerinnen und Schüler besuchen die Staatliche Berufsschule in Mindelheim beziehungsweise ihre Außenstellen in Memmingen und Bad Wörishofen. Als Sachaufwandsträger dieser Schulen hat der Landkreis Unterallgäu in der Vergangenheit alles getan, um die Anforderungen an eine zeitgemäße Berufsausbildung zu erfüllen.

 

Berufsschule Mindelheim

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachschule für Maschinenbau (Technikerschule)

Angebote:
  • Fahrzeugtechnik (Schwabenzentrum für die Auszubildenden in der Nutzfahrzeugtechnik und Land- und Baumaschinentechnik sowie südbayerisches Zentrum für die Ausbildung der Berufskraftfahrer)
  • Wirtschaft/Verwaltung
  • Landwirtschaft
  • Jugend ohne Ausbildung (JoA)
  • Asylbewerber (Berufsintegrationsjahr BiK und BiK/V) 

Der Schule ist ein Schülerheim angegliedert.

Die Entscheidung für die staatliche Technikerschule für Maschinenbau ist eine klare Entscheidung für den beruflichen Aufstieg. Sie qualifiziert Facharbeiterinnen und Facharbeiter zu staatlich geprüften Technikern. Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erworben werden.

KontaktmöglichkeitenStaatliche Berufsschule Mindelheim
Westernacher Str. 5
87719 Mindelheim

Telefon (08261) 76200
Fax (08261) 762099

Email: verwaltung(at)bsmn.de

www.bsmn.de

Berufsschule Mindelheim, Außenstelle Bad Wörishofen

(Kompetenzzentrum für Gastronomie, Berufsfach-
schule für Hotel- und Tourismusmanagement)

Angebote:
  • Fachfrau/-mann für Systemgastronomie
  • Koch/Köchin
  • Hotelfachfrau/-mann
  • Restaurantfachfrau/-mann
  • Hotelkauffrau/-mann (Zusatzqualifikation "Europäisches Hotelmanagement" möglich)
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement
Der Außenstelle Bad Wörishofen ist ein Schülerheim angegliedert.
KontaktmöglichkeitenStaatliche Berufsschule Mindelheim
- Außenstelle Bad Wörishofen -
Oststr. 38
86825 Bad Wörishofen

Telefon (08247) 96710
Fax (08247) 967177

Email verwaltung(at)bsbadw.de

www.bsmn.de

Berufsschule Mindelheim, Außenstelle MemmingenBerufsfachschulen für:
  • Ernährung/Versorgung (Berufsfachschule)
  • Kinderpflege (Berufsfachschule)
  • Sozialpflege (Berufsfachschule)
  • Jugend ohne Ausbildung (JoA)
  • Asylbewerber (Berufsintegrationsjahr BiK und BiK/V)
KontaktmöglichkeitenStaatliche Berufsschule Mindelheim
- Außenstelle Memmingen -
Mindelheimer Str. 6
87700 Memmingen

Telefon (08331) 9848840
Fax (08331) 98488499

Email verwaltung(at)bfsnmm.de

www.bsmn.de

Berufliche Schulen Bad Wörishofen

Zu den Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen gehören die Berufliche Oberschule (Fachoberschule und  Berufsoberschule), die Hotelfachschule und die Wirtschaftsschule - alle sind in einem Schulkomplex untergebracht. Gemeinsam mit der Stadt Bad Wörishofen ist der Landkreis Unterallgäu Träger dieser Schulen. Dazu haben sich Landkreis und Stadt zu einem Zweckverband im Verhältnis 80:20 zusammengeschlossen. Wir stellen Ihnen diese Schulen kurz vor. Näheres können Sie den jeweiligen Internetseiten entnehmen.

 

Fachoberschule (FOS)

Die Fachoberschule Bad Wörishofen bietet die Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialwesen an. Seit dem Schuljahr 2013/2014 beteiligt sich die Fachoberschule am Schulversuch "Vorklasse an der FOS".

Mit dem Fachabitur nach der 12. Jahrgangsstufe ist die Befähigung zum Studium aller Studiengänge an Fachhochschulen gegeben. Mit dem Abitur nach der 13. Jahrgangsstufe wird die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife erworben.

Berufsoberschule (BOS)

Seit dem Schuljahr 2014/15 wird in Bad Wörishofen eine Berufsoberschule mit der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung angeboten. Neu ist ab September 2017 die Fachrichtung Sozialwesen. Bei erfolgreichem Abschluss der BOS wird die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife erworben.
KontaktmöglichkeitenBerufliche Oberschule Bad Wörishofen
Oststr. 38
86825 Bad Wörishofen
Tel. 08247/9672-0
Fax: 08247/31475
E-Mail: info(at)bsbw.de

www.bsbw.de

Hotelfachschule

Wer sich im Bereich der Gastronomie und Hotellerie qualifizieren will und zum Beispiel eine Laufbahn im Hotelmanagement oder als Hotelbetriebswirt im Visier hat, ist in der Hotelfachschule in Bad Wörishofen - der ersten öffentlichen Hotelfachschule Bayerns - genau richtig.
Zusätzlich können dort übrigens die Fachhochschulreife oder das First Certificate of English, ein Nachweis qualifizierter Sprachkenntnisse, erworben werden.
KontaktmöglichkeitenHotelfachschule Bad Wörishofen
Oststr. 38
86825 Bad Wörishofen

Tel. 08247/9672-0
Fax: 08247/31475

E-Mail: info(at)bsbw.de

www.bsbw.de

Wirtschaftsschule

Die Wirtschaftsschule in Bad Wörishofen bietet zwei Profile – die zweistufige und die vierstufige Wirtschaftsschule. Alle schließen mit der Mittleren Reife ab, lediglich der Weg dorthin ist ein unterschiedlicher:
Zweistufige Wirtschaftsschule: Der Schüler wird unter bestimmten Voraussetzungen in die 10. Klasse der zweistufigen Wirtschaftsschule aufgenommen und beendet diese nach der 11. Klasse mit dem Abschluss der Mittleren Reife.
Vierstufige Wirtschaftsschule: Nach den Klassen 6 oder 7 können Schüler in die 7. Klasse der Wirtschaftsschule eintreten und dort nach der 10. Klasse, also nach vier Jahren, die Mittlere Reife ablegen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, aus der 7. oder 8. Klasse der Hauptschule (M-Zug), des Gymnasiums oder der Realschule in die 8. Klasse der Wirtschaftsschule einzusteigen, um dort ebenfalls nach der 10. Klasse mit der Mittleren Reife abzuschließen.
KontaktmöglichkeitenWirtschaftsschule Bad Wörishofen
Oststr. 38
86825 Bad Wörishofen

Telefon (08247) 9672-0
Fax (08247) 31475

Email: Opens window for sending emailinfo(at)bsbw.de

www.bsbw.de

Landwirtschaftsschulen

Wer Interesse an einer land- oder hauswirtschaftlichen Fachausbildung hat, findet an den Landwirtschaftsschulen Mindelheim oder Memmingen das entsprechende Angebot. Beide Schulen sind jeweils dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angegliedert.

Über weitere Möglichkeiten im Agrarbereich informiert Sie das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unter www.stmelf.bayern.de/berufsbildung.

 

Landwirtschaftsschule MindelheimDie Landwirtschaftsschule Mindelheim bietet zwei Abteilungen an:

In der Abteilung Landwirtschaft werden die Studierenden auf die spätere Tätigkeit als landwirtschaftlicher Betriebsleiter und Unternehmer vorbereitet. Diese Abteilung vermittelt auch die fachtheoretischen Grundlagen für die Fortbildung zum Landwirtschaftsmeister.

Wer die Abteilung Hauswirtschaft besucht, lernt im "Einsemestrigen Studiengang Hauswirtschaft", einen ländlichen Betrieb fachkundig zu führen. 

Die Schule richtet sich an Personen, die noch keine hauswirtschaftliche Ausbildung absolviert haben. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und im Haushaltsmanagement. Im Studiengang werden Persönlichkeit und Auftreten gestärkt sowie unternehmerisches Denken und Handeln gefördert. Zudem vermittelt die Schule die pädagogische Befähigung zur Anleitung und Ausbildung von Personen. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt und dauert ca. 21. Monate.
Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Führen der Bezeichnung "Fachkraft für Ernährung und Hauswirtschaft".

Kontaktmöglichkeiten

Landwirtschaftsschule Mindelheim
Amt für Landwirtschaft und Forsten Mindelheim
Hallstattstr. 1
87719 Mindelheim

Telefon (08261) 99190
Fax (08261) 991961

Email: poststelle(at)aelf-mh.bayern.de

www.aelf-mh.bayern.de
Landwirtschaftsschule MemmingenWie in Mindelheim gibt es auch an der Landwirtschafsschule in Memmingen den "Einsemestrigen Studiengang Hauswirtschaft". Die Schule beginnt jeweils im Herbst im jährlichen Wechsel mit Mindelheim.
Kontaktmöglichkeiten

Landwirtschaftsschule Memmingen
Amt für Landwirtschaft und Forsten Mindelheim
Augsburger Str. 17
87700 Memmingen

Telefon (08331) 95160
Fax (08331) 951655

Email: poststelle(at)aelf-mh.bayern.de 

www.aelf-mh.bayern.de

Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu

KurzinfoDie Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu an der Kreisklinik Mindelheim bietet eine dreijährige Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in an. Zugangsvoraussetzung ist ein mittlerer Schulabschluss. Ausbildungsbeginn ist jeweils zum 1. Oktober.
Kontaktmöglichkeiten

Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu bei der Kreisklinik Mindelheim
Bad Wörishofer Str. 44
87719 Mindelheim

Telefon (08261) 797-7737

Email: Opens window for sending emailbfs(at)kreiskliniken-unterallgaeu.de

www.kreiskliniken-unterallgaeu.de

Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen

KurzinfoSie haben Interesse an einer Ausbildung zum Masseur, medizinischen Bademeister, Physiotherapeut oder Kneipp-/ Kurbademeister?

Dann sind Sie in der Sebastian-Kneipp-Schule, einer Einrichtung des Kneipp-Bundes, richtig. Die Berufsfachschule ist neben dem Schulzentrum der Berufs-, Wirtschafts-, Fachober- und Hotelfachschule angesiedelt und integriert das ganzheitliche Kneipp’sche Gesundheitskonzept in die vorgegebenen Lehr- und Lernziele. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler kann im hauseigenen Wohnheim untergebracht werden.

KontaktmöglichkeitenSebastian-Kneipp-Schule
Berufsfachschule des Kneipp-Bundes e. V.
Brucknerstr. 1
86825 Bad Wörishofen

Telefon (08247) 96760
Fax (08247) 967644

Email: info(at)kneippschule.de

www.kneippschule.de

Trägerneutrale Bildungsberatung

Sie haben Fragen zum Thema berufliche Bildung, zum Beispiel zu Weiterbildung, Umschulung, Selbstständigkeit und zu Einbürgerungstests oder zu Fördermöglichkeiten, Schulabschlüssen oder Berufseinstieg? Dann hilft Ihnen die trägerneutrale Bildungsberatungsstelle weiter. Diese ist im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen erste Anlaufstelle für alle Fragen zum beruflichen Weiterkommen. Sie unterstützt sowohl Erwerbstätige und Arbeitssuchende als auch Wiedereinsteiger, Migranten, Schulabgänger, Studenten, Senioren oder Menschen mit Behinderung.

 

Aktuelles

Pressemitteilungen abonnieren
Keine Nachrichten verfügbar.