DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 18.05.2020

Hinweise für Ausländer, die zu Besuchszwecken in Deutschland sind und aufgrund der derzeitigen Corona-Krise nicht ausreisen können:

  • Ihr Aufenthalt in Deutschland ist derzeit legal, sofern eine Rückreise in Ihr Heimatland nachweislich derzeit unmöglich ist.
  • Bitte melden Sie sich zunächst bei dem für Sie zuständigen Einwohnermeldeamt an.
  • Sofern Sie im Besitz eines Touristenvisums sind: Bitte  beantragen Sie bei der Ausländerbehörde Unterallgäu unter Angabe Ihrer Personalien per E-Mail an ausland(at)lra.unterallgaeu die Verlängerung Ihrer Ausreisefrist. Sobald eine Ausreise wieder möglich ist, stellt Ihnen die Ausländerbehörde Unterallgäu eine so genannte Grenzübertrittsbescheinigung aus, damit Sie bei der Grenz- bzw. Flughafenpolizei ein gültiges Dokument vorzeigen können. 
  • Sofern Sie visumsfrei nach Deutschland eingereist sind: Bitte stellen Sie per E-Mail an ausland(at)lra.unterallgaeu unter Angabe Ihrer Personalien einen formlosen Antrag auf Verlängerung Ihres Aufenthalts. Damit tritt die Fiktionswirkung nach § 81 AufenthG in Kraft. Sie erhalten von der Ausländerbehörde Unterallgäu dann eine gesonderte Aufenthaltserlaubnis für Ihren vorübergehenden Aufenthalt.

Information for foreigners who are in Germany for visiting purposes and cannot leave due to the current Corona crisis:

  • Your stay in Germany is currently legal, provided that it is demonstrably impossible to return to your home country at present.
  • Please register at the resident office responsible for you.
  • If you are in possession of a tourist visa: Please apply to the immigration authority Unterallgäu, stating your personal details, by e-mail (ausland(at)lra.unterallgaeu) for the extension of your departure period. As soon as it is possible to leave, the immigration authority Unterallgäu issues you a so-called border crossing certificate, so that you can present a valid document to the border or airport police. 
  • If you have entered Germany without a visa: Please send an informal application for an extension of your stay by e-mail (ausland(at)lra.unterallgaeu) with your personal details. Thus, the fictional effect comes into force in accordance with Section 81 of the AufenthG. You will then receive a separate residence permit for your temporary stay from the immigration authority Unterallgäu.

Informations pour les étrangers qui sont en Allemagne à des fins de visite et ne peuvent pas quitter en raison de la crise corona actuelle:

  • Votre séjour en Allemagne est actuellement légal, à condition qu’il soit manifestement impossible de retourner dans votre pays d’origine à l’heure actuelle.
  • S’il vous plaît inscrivez-vous d’abord auprès du bureau résident responsable de vous.
  • Si vous êtes en possession d’un visa touristique: Veuillez demander à l’autorité de l’immigration Unterallgàu, en indiquant vos données personnelles, par e-mail (ausland(at)lra.unterallgaeu) pour la prolongation de votre période de départ. Dès qu’il est possible de partir, l’autorité de l’immigration Unterallgäu vous délivre un certificat dit de passage frontalier, afin que vous puissiez présenter un document valide à la police frontalière ou aéroportu. 
  • Si vous êtes entré en Allemagne sans visa: Veuillez envoyer une demande informelle pour une prolongation de votre séjour par e-mail (ausland(at)lra.unterallgaeu) avec vos données personnelles. Ainsi, l’effet fictif entre en vigueur conformément à l’article 81 de l’AufenthG. Vous recevrez alors un permis de séjour séparé pour votre séjour temporaire de l’autorité d’immigration Unterallgäu.

Informacije za strance koji posjećuju njemačku i ne mogu napustiti zbog trenutne krize u Coroni:

  • Vaš boravak u Njemačkoj trenutno je zakonit, pod uvjetom da je povratni put u vašu zemlju trenutno nemoguć.
  • Prvo se registrirajte kod lokalnog ureda za registraciju koji je odgovoran za vas.
  • Ako imate turističku vizu: Molimo podnesite zahtjev u uredu za strance putem e-poštom (ausland@lra.unterallgaeu.de), navodeći svoje osobne podatke, kako biste produžili razdoblje odlaska. Čim je izlaz opet moguć, ured za strance vam izdaje takozvanu potvrdu o prelazu granice kako biste graničnoj policiji mogli pokazati važeći dokument.
  • Ako ste ušli u Njemačku bez vize: Molimo podnesite neformalni zahtjev za produženje boravka e-poštom (ausland@lra.unterallgaeu.de) u kojem navodite svoje osobne podatke. Nakon toga ce te dobiti od ureda za strance posebnu dozvolu boravka za vaš privremeni boravak, dok ponovo ne budete u mogucnosti napustiti njemacku.

Ülkemiz`de bulunan, Corona-krizinden dolayi vize süresi dolmus, ancak cikis yapamayan misafirlierimizin dikkatine!!!

  • Ülkemizde zorunlu nedenlerle kalmis olmaniz, resmi olarak ispat ettiginiz taktirde, burada  bulunmanizla yasal bir problem yasamazsiniz.
  • Resmi olarak belgelenmis oldugunuz ikamet adresinizle birlikte, bagli bulundugunuz nüfus     müdürlügüne basvurabilirsiniz (Einwohnermeldeamt).
  • Eger Turist vizesi ile burada iseniz: Oturum sürenizin uzatilmasi ile ilgili, kisisel bilgilerinizi iceren bir dilekce hazirlayarak (ausland(at)lra.unterallgaeu.de) Mail adresimize göndererek, basvuru yapabilirsiniz. Ülkemizden ayrilmak icin mevcut porblem ortadan kalktigi zaman, kurumumuz tarafindan sizin icin düzenlenmis resmi belge (oturum) ile ülkemizden problemsiz bir sekilde cikis yapabilerek, sinir polisi ile herhangi bir sorun yasanmayacaktir.
  • Eger vizesiz Almanya`da bulunuyorsaniz: Eger vizesiz ülkemizde bulunuyorsaniz; kisisel bilgilerinizin buldugu bir dilekceyi (ausland@lra.unterallgaeu.de) Mail adresimize göndere bilirsiniz. Konu ile ilgili bavuru islemleriniz devam ettigi sürece, yasamizin 81. Maddesi gecerli olacaktir. Yabancilar Dairesi Unterallgäu, yapacaginiz oturum belgesi basvurunuz ile ilgili gerekli düzenlemeyi yapip, tarafiniza verilecektir.

Die Einreise

Wenn Sie aus der Europäischen Union (EU) stammen, können Sie ohne Visum nach Deutschland einreisen. Es gibt auch Nicht-EU-Staaten, deren Bürger von der Visumpflicht befreit sind, zum Beispiel Island und Liechtenstein. Auf der Internetseite des auswärtigen Amts finden Sie eine Übersicht. Hier werden Sie weitergeleitet.

Angehörige anderer Staaten benötigen für die Einreise nach Deutschland ein Visum. Für kurze Aufenthalte gibt es das „Schengen-Visum“, für längere Aufenthalte ein nationales Visum.

Fragen und Antworten

Wo erhalte ich ein Visum?

Visa erteilt die deutsche Auslandsvertretung im Heimatland (Botschaft oder Konsulat).

Was ist das „Schengen-Visum“?

Schengen ist ein Ort in Luxemburg. Hier haben 1985 Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und Niederlande das Abkommen von Schengen unterzeichnet. Es ging darum, die Binnengrenzkontrollen abzuschaffen. Mittlerweile gehören die EU-Staaten und einige weitere Länder dem Abkommen an. Das Schengen-Visum erlaubt Ausländern, sich bis zu 90 Tage in einem Zeitraum  von 180 Tagen in Deutschland oder einem anderen Schengen-Staat aufzuhalten. Der Ein- und Ausreisetag zählt zu den 90 Tagen dazu. Das Schengen-Visum berechtigt nicht zur Erwerbstätigkeit! Eine kurzfristige Verlängerung ist nur möglich, wenn schwerwiegende Gründe eine fristgerechte Ausreise verhindern.

Welche Voraussetzungen gelten für ein Schengen-Visum?
  • Der Reisezweck muss nachvollziehbar sein.
  • Der Visuminhaber muss sich bereit erklären, nach dem Ablauf seines Visums wieder aus dem Schengen-Raum auszureisen.
  • Ein Visum erhält nur, wer eine gültige Reisekrankenversicherung hat.

Der Reisende muss nachweisen, dass er seine Lebenshaltungs- und Reisekosten selbst finanzieren kann. Kann er dies nicht nachweisen, kann eine andere Person für ihn bürgen. Dies erfolgt in Form einer Verpflichtungserklärung: Die andere Person verpflichtet sich, für eventuell anfallende Kosten im Rahmen des Aufenthalts des Einreisenden aufzukommen. Die Erklärung nimmt die Ausländerbehörde am Wohnort der Person entgegen, die die Verpflichtungserklärung unterschreibt. Ein entsprechendes Formular können Sie hier herunterladen.

Gibt es auch ein Visum für längere Aufenthalte?

Das nationale Visum ermöglicht, länger als 90 Tage in Deutschland zu bleiben. Mit diesem Visum haben Sie auch die Möglichkeit in Deutschland zu arbeiten. Beantragen können Sie das nationale Visum bei der deutschen Auslandsvertretung. Die jeweilige Ausländerbehörde wird im Verfahren beteiligt.

Ich bin mit einem Visum nach Deutschland gekommen. Was sind die nächsten Schritte?

Nach der Einreise müssen Sie sich beim Einwohnermeldeamt der Gemeinde oder Stadt melden, in der Sie leben.

Um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, müssen Sie - innerhalb des Gültigkeitszeitraums Ihres Visums - den entsprechenden Antrag vollständig ausfüllen und bei der Ausländerbehörde am Landratsamt vorsprechen.

Dazu sind folgende Unterlagen nötig:

  • Pass mit gültigem Visum
  • Antrag auf Aufenthaltserlaubnis mit Bestätigung des Einwohnermeldeamts
  • biometrisches Passfoto (in Deutschland gefertigt)
  • Wohnungsbestätigung


Bitte sprechen Sie erst bei der Ausländerbehörde vor, wenn Ihre Unterlagen vollständig sind.

Ich lebe bereits in Deutschland und möchte, dass nun auch meine Familie nachzieht. Wo erhält meine Familie ein Visum zum Familiennachzug?

Wenn Sie eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland haben, können unter bestimmten Voraussetzungen der Ehegatte, minderjährige Kinder und Lebenspartner nachziehen. Andere Familienangehörige - zum Beispiel Großeltern oder Geschwister - dürfen nur nachziehen, wenn es sich um außergewöhnliche Härtefälle handelt. Bevor ausländische Ehegatten, Kinder oder Lebenspartner nach Deutschland reisen, benötigen sie ein Visum zum Familiennachzug. Dieses können sie bei der deutschen Auslandsvertretung in ihrem Heimatland beantragen.

Anerkannte Flüchtlinge finden auf dieser Seite weitere Informationen - auch zum Familiennachzug.

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 18.05.2020