DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 17.09.2019

Seminar zum Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Von: Pressestelle

Wie können Ehrenamtliche traumatisierten Flüchtlingen helfen? Um diese Frage geht es am Freitag, 28. Juni, von 16 bis 20 Uhr im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim. Referentin Susanne Pesch führt ehrenamtliche Flüchtlingshelfer und andere Interessierte in die Traumapädagogik ein. Behandelt werden Fragen wie „Was passiert bei einem Trauma im Kopf?“ oder „Wie kann ich als Ehrenamtlicher unterstützen?“. Dabei werden Möglichkeiten zur Erkennung von Traumata und zur Stabilisierung Betroffener aufgezeigt. Darüber hinaus wird unter anderem auch das Thema Selbstschutz im Umgang mit traumatisierten Personen besprochen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich bis Montag, 24. Juni, telefonisch unter (08261) 9950 oder per E-Mail an asylkoordination(at)lra.unterallgaeu.de

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 17.09.2019