DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 18.04.2019

Landkreis Unterallgäu mit neuem Internetauftritt

Von: Pressestelle

Ob Tipps für Veranstalter, Wunschkennzeichen, Abfuhrkalender und Abfallkompass, Kinderbetreuungsportal, Kfz-Zulassungen oder Seniorenportal: Auf den Internetseiten des Landkreises unter www.unterallgaeu.de findet man viele Informationen aus allen Bereichen des Landratsamts. Ergänzt werden diese durch ein Freizeitportal mit interaktiver Rad- und Wanderkarte, Ausflugstipps und Veranstaltungskalender sowie durch ein Wirtschaftsportal unter anderem mit Gewerbeflächen-Übersicht. In den vergangenen Wochen wurden die Seiten komplett überarbeitet. Jetzt sind sie im modernen Layout nicht nur am Computer, sondern auch auf mobilen Geräten wie Handys und Tablets gut nutzbar.

„Wer Informationen aus dem Landratsamt und über den Landkreis sucht, wird auf unseren Seiten auf jeden Fall fündig - und das auch unterwegs. Der Internetauftritt passt sich an das jeweilige Endgerät an. Die neuen Seiten sind optisch sehr ansprechend gestaltet“, freut sich Landrat Hans-Joachim Weirather. Im Freizeitportal setze der Landkreis jetzt auch stark auf großformatige Bilder, um auf die Schönheiten der Region aufmerksam zu machen. Im Bereich des Landratsamts stehen die Fach-Informationen im Mittelpunkt. „Hier legen wir sehr viel Wert darauf, dass die Inhalte gut verständlich sind“, betont der Landrat.

Die fachlichen Informationen kommen von den Sachgebieten der Behörde, die Pressestelle am Landratsamt ist für den redaktionellen Teil des Internetauftritts im Bereich Landratsamt verantwortlich. In allen technischen Fragen wird die Pressestelle vom IT-Management des Landratsamts sowie vom Mindelheimer Internet-Provider Sicor KDL unterstützt. Das Freizeit- und das Wirtschaftsportal werden von der Unterallgäu Aktiv GmbH betreut.

Im Durchschnitt wurden die Seiten im vergangenen Jahr täglich fast 1000 Mal aufgerufen. Besonders beliebt sind der Abfuhrkalender des Landkreises, die Seiten rund um Kfz-Zulassung, Kennzeichen und Führerscheine, aber auch das Kinderbetreuungsportal mit allen Betreuungsangeboten im Unterallgäu, die Informationen über Bodenrichtwerte oder etwa das Asylportal.

Ganz selbstverständlich ist das Informationsangebot für eine Behörde anscheinend nicht: So sind in Mindelheim auch schon Anrufer aus Ostfriesland und anderen Teilen Deutschlands gelandet - weil sie über Suchmaschinen auf die Seiten des Unterallgäuer Landratsamts aufmerksam wurden. „Unsere Seiten machen wir selbstverständlich für die Unterallgäuer Bürger. Über eine solch positive Resonanz freuen wir uns aber trotzdem“, sagt Weirather. Er empfiehlt zum Beispiel auch allen Veranstaltern von Vereinsfesten den Blick auf www.unterallgaeu.de: „Dort findet man alles Wissenswerte zusammengefasst - egal ob es um das Anmelden der Veranstaltung, den Jugendschutz, das Aufstellen eines Festzelts oder um Haftungsfragen geht.“

 

Einige Highlights von www.unterallgaeu.de:

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 18.04.2019