DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 29.03.2020

Jäger zur Fütterung verpflichtet

Von: Untere Jagdbehörde

Das Landratsamt weist die Jagdpächter angesichts des strengen Winters auf das "Fütterungsgebot" in Notzeiten hin. Nach dem Bayerischen Jagdgesetz sind die Revierinhaber verpflichtet, in der Notzeit für angemessene Wildfütterung zu sorgen und die dazu erforderlichen Fütterungsanlagen zu unterhalten.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 29.03.2020