DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 14.10.2019

Führerschein für Arbeit im Verein

Von: Pressestelle/Jugendamt

Wann haftet ein Verein? Wie findet man Nachwuchs? Was muss man beim Datenschutz beachten? Vereine müssen sich mit vielen Fragen auseinandersetzen. Um Vorstandsmitgliedern die ehrenamtliche Arbeit zu erleichtern, hat sich eine Projektgruppe der Bildungsregion Memmingen-Unterallgäu ein besonderes Angebot einfallen lassen: den Vorstandsführerschein. Diesen haben jetzt 18 Vereinsvertreter erworben.

Voraussetzung für das Zertifikat war der Besuch einer sechsteiligen Seminarreihe. Vereinsberater Karl Bosch informierte die Vorstandsmitglieder darin über Grundlagen der Vereinsführung, Rechtliches, Spendenakquise, Pressearbeit oder Vereinssteuerrecht. Ziel war es laut Saskia Nitsche, Koordinatorin der Bildungsregion, die Ehrenamtlichen möglichst praxisnah zu unterstützen.

Stellvertretende Landrätin Marlene Preißinger dankte den Teilnehmern für die Bereitschaft, sich für andere einzubringen und in der Freizeit zusätzlich noch eine Fortbildung zu besuchen. Vereine müssten sich immer größeren Herausforderungen stellen, betonte Preißinger. Deshalb ist es nach den Worten von Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder oft schwierig, Leute zu finden, die Verantwortung übernehmen wollen. Dabei sei Ehrenamt der „Kitt unserer Gesellschaft“.

Das Angebot, den Vorstandsführerschein zu machen, stieß laut den Organisatorinnen Saskia Nitsche und Julia Veitenhansl auf eine große Nachfrage. Deshalb soll es demnächst erneut Gelegenheit dazu geben. Die Seminarreihe ist für Vertreter aller Vereinsarten gedacht - ob Schützenverein, Theaterverein, Sportverein oder Technisches Hilfswerk. Erfahrene Vorstandsmitglieder können ihr Wissen auffrischen, neue Vorstandsmitglieder bekommen Sicherheit in ihrer Arbeit und angehende Vereinsgründer werden auf die Zukunft vorbereitet.

Info: Weitere Fortbildungen für Ehrenamtliche sind in der Broschüre „Wegweiser für Vereine“ zu finden. Diese liegt im Landratsamt in Mindelheim und bei der Stadt Memmingen sowie in den Rathäusern der Gemeinden aus. Außerdem steht sie im Internet unter www.unterallgaeu.de/ehrenamt zum Herunterladen bereit. Ehrenamtliche, die Wünsche für zusätzliche Fortbildungen haben, können sich an Saskia Nitsche oder Julia Veitenhansl wenden unter Telefon (08261) 995-182 oder -242.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 14.10.2019