DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 26.03.2019

Beim Plenum „Netzwerk Altenhilfe“ geht es um Mobilität und Fahrsicherheit

Von: Koordinationsstelle Seniorenkonzept/Pressestelle

Beim nächsten Plenum „Netzwerk Altenhilfe und seelische Gesundheit“ geht es um Mobilität und Fahrsicherheit im Alter. Das öffentliche Treffen findet statt am Mittwoch, 27. März, im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim, Raum 400. Beginn ist um 15 Uhr.

Im ersten Vortrag widmet sich Diplom-Psychologin Heidrun Rebstock von TÜV Süd Life Service GmbH dem Thema „Fahrsicherheit im Alter“. Manuel Steber von Steber Tours GmbH stellt dann den Flexibus vor. Dieser Bus fährt unabhängig von einem Fahrplan auf Anfrage.

Danach berichten die Verantwortlichen des Netzwerks aus den Arbeitskreisen und dem Steuerungsgremium. Im darauffolgenden „Open-Space“ besteht die Möglichkeit, Fragen und Anliegen direkt mit den Sprechern der einzelnen Arbeitsgruppen des Netzwerks zu diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die in der Seniorenarbeit engagiert sind, sowie an interessierte Bürger. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 26.03.2019