DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 17.09.2019

BayernTour Natur im Juni

Von: Untere Naturschutzbehörde/Pressestelle

Das Leben der Bienen, der Fische und der Helm-Azurjungfer erforschen kann man bei der „BayernTour Natur“ im Juni. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu weist besonders auf die Veranstaltungen rund um die heimische Flora und Fauna im Unterallgäu hin. Im Juni sind das folgende Veranstaltungen:

  • Faszination Honigbiene: Erfahrene Imker stehen am Lehrbienenstand in Woringen (Schättele 4) Rede und Antwort, am Sonntag, 2. Juni, von 14 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Volkshochschule Memmingen, Telefon (0 83 31) 85 01 87. 
  • Sonnensonntag: Das Tagesgestirn wird ganz genau betrachtet, in der Sternwarte Ottobeuren (Wolferts 40), am Sonntag, 2. Juni, von 14 bis 17 Uhr.
  • Geführte Radwanderung: Immer freitags und dienstags im Juni. Es geht rund um Bad Wörishofen. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Rathaus Bad Wörishofen (Bürgermeister-Ledermann-Straße 1). Es wird eine Strecke von rund 30 Kilometern zurückgelegt.
  • Wildkräuterführung: Am Montag, 3. Juni, von 18 bis 20 Uhr, Treffpunkt am Wanderparkplatz in Buxheim (Hopfenstraße/Illerstraße). Anmeldung erforderlich bei der Volkshochschule Memmingen, Telefon (0 83 31) 85 01 87. 
  • Gesundheitswanderung: Immer mittwochs führt Gesundheitspädagoge Toni Fenkel im Juni durch die Natur und leitet zu verschiedenen Übungen an. Die Wanderung geht von 15 bis circa 17 Uhr. Treffpunkt ist der Steinbrunnen am Kurhaus in Bad Wörishofen (Bonifaz-Reile-Weg).
  • Faszination Sternenhimmel: Vorträge mit aktuellen Neuigkeiten über das Weltall und mit einem Blick durchs Teleskop, in der Sternwarte in Ottobeuren (Wolfers 40), an jedem Freitag im Juni. Beginn ist um 19.30 Uhr.
  • Geführte Wanderung rund um Bad Grönenbach: An jedem Samstag im Juni und am Mittwoch, 12. Juni. Es werden rund zehn Kilometer zurückgelegt. Treffpunkt ist jeweils um 13.30 Uhr am Marktplatz in Bad Grönenbach am Kriegerdenkmal.
  • Führung auf dem Weg der Sinne: Am Samstag, 8. Juni, geht es in den Garten der sechs Sinne in Bad Wörishofen, mit passenden Übungen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haus zum Gugger Bad Wörishofen (Bachstraße 16), Ende gegen 17 Uhr. 
  • Geführte Radtour rund um Bad Grönenbach, dienstags, am 4. und 18. Juni: Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Marktplatz in Bad Grönenbach am Kriegerdenkmal. Es wird eine Strecke von bis zu 40 Kilometern zurückgelegt - gerne mit dem Pedelec.
  • Fünf-Elemente-Wanderung: Immer donnerstags dreht sich bei verschiedenen Wanderungen alles um die fünf Säulen Kneipps. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr in Bad Wörishofen am Steinbrunnen am Kurhaus (Bonifaz-Reile-Weg).
  • Artenreiche Flachlandwiesen: Was passiert mit einer Wiese, die seit langem mit dem ersten Schnitt zu Johanni bewirtschaftet wird? Darum geht es am Donnerstag, 13. Juni. Treffpunkt in Amberg um 16 Uhr. Anmeldung erforderlich bei Jens Franke, Telefon (0 82 61) 75 90 05.
  • Exkursion ins FFH-Gebiet „Alte Günz“: Zur Helm-Azurjungfer, einer Kleinlibelle, geht es am Freitag, 14. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Verbindungsstraße zwischen Mohrenhausen und Tafertshofen, an der Brücke über die alte Günz. Eine Anmeldung ist erforderlich bis 12. Juni unter Telefon (01 63) 7 18 45 78.
  • Bienen, Blüten und Piraten: Ein Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und zwölf Jahren am Freitag, 14. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Sportplatz in Bad Grönenbach (Rothensteiner Straße). 
  • Vogelkundliche Wanderung: Am Montag, 17. Juni, kann man den Lebensraum von Vögeln erkunden. Treffpunkt ist um 15 Uhr in Bad Grönenbach am „Bad Clevers“ (Memminger Straße 51).
  • Berg-Kräuterwanderung: Am Sonntag, 23. Juni, geht es zu einer leichten Bergwanderung am Grünten, Dauer etwa sechs Stunden. Start ist in Kirchhaslach-Olgishofen, Keltenschanze 1, um 8 Uhr. Anmeldung erforderlich bei Kräuterfachfrau Christine Wohllaib, Telefon (0 83 33) 71 54.
  • Eine Wildkräuter Entdeckungstour findet statt am Sonntag, 23. Juni, in Kammlach. Beginn ist um 10 Uhr. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon (0 82 61) 85 83.
  • Das Hundsmoor stellt Gebietsbetreuer Peter Guggenberger-Waibel bei einem naturkundlichen Rundgang vor, am Sonntag, 23. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr in Hawangen am Parkplatz beim ehemaligen Bahnhof (Bahnhofstraße 78).
  • Verabredung in der Natur - Schöllkraut: Es wird eine Tinktur aus Schöllkraut hergestellt, am Dienstag und Mittwoch, 25. und 26. Juni. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr in Kirchhaslach, Rathausplatz 5. Eine Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung ist erforderlich, Telefon (0 83 33) 21 56.
  • Eine Rosenführung im Kurpark Bad Wörishofen findet statt am Donnerstag, 27. Juni. Treffpunkt ist um 11 Uhr in Bad Wörishofen, Stadtplan C4 an der Vogelvoliere im Kurpark.
  • Wildkräuterworkshop: Am Donnerstag, 27. Juni, findet eine Kräuterführung mit Christa Fischer statt, mit Übungen, um die Natur zu erleben. Start ist um 17 Uhr in Bad Grönenbach, Haitzen, am Wegmannhof. Anmeldung unter Telefon (0 83 34) 9 89 76 97.
  • Die Welt der Fische ist am Sonntag, 30. Juni, im Schwäbischen Fischereihof in Salgen (Mörgener Straße 50) Thema. Beginn ist um 10 Uhr.

Weitere Informationen unter www.bayerntournatur.de

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 17.09.2019