DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 11.12.2019

Ausstellung zum Wandel der Dörfer ausleihen

Von: Pressestelle

Der Wandel der Dörfer im Unterallgäu ist unübersehbar: In den Ortskernen stehen Höfe leer, an den Ortsrändern entstehen Betriebe sowie Neubau- und Gewerbegebiete. Die Dörfer verlieren ihren ursprünglichen Charakter. Um die Ortsentwicklung positiv zu steuern, haben die Landkreise Unterallgäu und Ostallgäu das Leader-Projekt „Dorfkerne-Dorfränder“ ins Leben gerufen. Dabei wurde eine Wanderausstellung entwickelt, die nun erneut kostenlos von den Gemeinden und allen anderen Interessierten aus dem Unterallgäu und Ostallgäu ausgeliehen werden kann. Die Tafeln werden ab Dezember zur Verfügung gestellt.

Die Ausstellung „Dorfkerne-Dorfränder“ erklärt das Thema anschaulich und bietet Ansatzpunkte für eine Diskussion. Die Schau war bereits an mehreren Orten im Unter- und Ostallgäu zu sehen und stieß dort auf positive Resonanz. Darüber hinaus wurde die Ausstellung zum Beispiel in Niederbayern oder in der Region Main-Rhön präsentiert. Neben der Ausstellung haben die Landkreise Unterallgäu und Ostallgäu ein Praxishandbuch zum Thema herausgebracht, das Gemeinden Hilfestellung gibt. Dieses kann unter http://dorfkerne-dorfraender.de/ heruntergeladen werden.

Info: Wer Interesse an der Ausstellung hat, kann diese per E-Mail an regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de unter Angabe des gewünschten Ausstellungszeitraums anfordern.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 11.12.2019