Pressemitteilungen abonnieren

Wettbewerb um Auszeichnung als Genussort


Kulinarisch und kulturell geprägte Gemeinden können sich ab sofort um die Auszeichnung als Genussort bewerben. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau suchen die 100 besten Genussorte Bayerns. Darauf weist Erwin Marschall, Referent für Wirtschaft und Tourismus, am Landratsamt Unterallgäu hin. Bewerben können sich Gemeinden, die über regionale Spezialitäten oder ein besonderes Produkt aus regionalen Rohstoffen verfügen -  zum Beispiel ein ortstypisches Gebäck, ein speziell gebrautes Bier oder einen vor Ort gefertigten Käse. Idealerweise gibt es dazu eine lange Tradition oder eine besondere Entstehungsgeschichte und das kulinarische Erbe wird auch in der Gastronomie und auf Festen aktiv gelebt und ist fester Bestandteil des Brauchtums. Viele weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.100genussorte.bayern zu finden. Bewerbungsschluss ist am 25. September.