Pressemitteilungen abonnieren

Küche im Kreis-Seniorenwohnheim Türkheim wird saniert


Die Küche im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim soll in diesem Jahr für rund 1,5 Millionen Euro saniert werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat nun so gut wie alle Arbeiten vergeben. 13 Firmen erhielten Aufträge. Wie Anton Bartenschlager, Hochbauamtsleiter am Unterallgäuer Landratsamt, informierte, stammt die Küche im Untergeschoss des Ostflügels aus den Jahren 1981/1982. Sie hat eine Fläche von 380 Quadratmetern und versorgt als Zentralküche auch das Kreis-Seniorenwohnheim Am Anger in Bad Wörishofen mit. Saniert wird nicht nur die Küche selbst, sondern die gesamte Räumlichkeit mit Lüftungsanlage, Kälte- und Elektrotechnik. Die Arbeiten starten Mitte April und sollen im August abgeschlossen sein. Während der Bauzeit übernimmt das Kreis-Seniorenwohnheim St. Andreas in Babenhausen die Essensversorgung der Heime.