Pressemitteilungen abonnieren

Jetzt für „Tag der offenen Gartentür“ bewerben


Sich Anregungen holen, Ideen weitergeben und sich austauschen rund um sein grünes Paradies, den eigenen Garten. Das ist der Hintergedanke des „Tages der offenen Gartentür“. Gartenbesitzer, die im kommenden Jahr mitmachen wollen, können sich jetzt bewerben. Der nächste „Tag der offenen Gartentür“ findet am Sonntag, 30. Juni 2019, statt. Wer teilnimmt, öffnet seinen Garten am Veranstaltungstag von 10 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit.

Die offenen Gärten stoßen laut Markus Orf, Kreisfachberatern für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Unterallgäu, jedes Jahr auf großes Interesse. Die Besucher holen sich zum Beispiel Anregungen für Zuhause und nutzen das Angebot zum Fachsimpeln. Wie immer findet die Veranstaltung nicht nur im Unterallgäu, sondern in ganz Bayern statt. In Schwaben wird der „Tag der offenen Gartentür“ veranstaltet vom Schwäbischen Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege mit seinen Kreis- und Ortsverbänden, den schwäbischen Kreisfachberatern für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern sowie dem Gartenbauzentrum Bayern Süd-West am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg.

Unterallgäuer, die ihren Garten präsentieren möchten, bewerben sich beim Landratsamt Unterallgäu, Markus Orf, Bad Wörishofer Straße 33 in 87719 Mindelheim. Ein Bewerbungsformular steht im Internet unter www.unterallgaeu.de/offene-gartentuer zum Herunterladen bereit. Bewerbungsschluss ist am Sonntag, 14. Oktober. Weitere Auskünfte gibt Markus Orf unter Telefon (08261) 995-256, E-Mail Opens window for sending emailmarkus.orf(at)lra.unterallgaeu.de