DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 25.09.2020

"Neues Bauen": Ausstellung soll zum Dialog anregen

Von: sdo

"Neues Bauen" ist das Thema der Ausstellung, die bis 16. April 2010 im Landratsamt Unterallgäu zu sehen ist. Foto: Stefanie Dodel/Landratsamt Unterallgäu

Aufmerksamkeit erregen, das Augenmerk auf gute Architektur im Allgäu lenken, das sind die Ziele der Ausstellung „Neues Bauen“ des Architekturforums Kempten, die noch bis einschließlich 16. April im Foyer des Landratsamts Unterallgäu zu sehen sein wird. Bei der Eröffnung stellte Landrat Hans-Joachim Weirather die besondere Bedeutung gelungener Architektur heraus. Die Ausstellung zeige hierfür 58 sehr gute Beispiele.

Zu sehen sind darin Wohn- und Geschäftshäuser, soziale und öffentliche Einrichtungen, Produktionsstätten, Firmengebäude und Verkehrsbauten. Dabei handelt es sich laut Gerhard Pahl vom Architekturforum um Projekte, die zwischen den Jahren 1990 und 2005 im gesamten Allgäu entstanden sind. Mit der Ausstellung wolle das Architekturforum zeigen, dass gute Architektur nichts Elitäres sei. Es gehe darum, eine Diskussion entstehen zu lassen. Nur über den Dialog, so Architekt Alexander Nägele, könne es gelingen, die „Fronten zwischen Modernisierern und Traditionsbewahrern“ abzubauen.

Konzipiert wurde die Ausstellung auf der Grundlage des Ar-chitekturführers Allgäu, der von zehn Mitgliedern des Architekturforums Kempten e.V. erarbeitet wurde. Ausgewählt wurden die ausgestellten Projekte von einer Jury, die mit den international tätigen Architekten Titus Bernhard, Augsburg, und Ludwig Wappner, München, sowie Herman Hagspiel als Vertreter des Architekturforums besetzt war.

Ergänzt wird die Ausstellung von einem Architekturführer, der einen Einblick in die aktuelle „Architekturlandschaft Allgäu“ vermitteln soll. Darin werden die ausgewählten Projekte auf je einer Doppelseite mit mehreren Abbildungen und einer kurzen Beschreibung vorgestellt. Erworben werden kann der Architekturführer im Landratsamt oder unter www.architekturforum.info.

 

Info: Die Ausstellung ist vom 19. März bis 16. April im Foyer des Landratsamts Unterallgäu in Mindelheim montags bis donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr zu sehen. Bilder der Ausstellungseröffnung finden Sie auf dieser Seite unseres Internetauftritts.

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 25.09.2020