DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020

Klimaschutz

Klimawandel – gibt’s den wirklich? Wie ändert sich das Klima im Unterallgäu? Und was kann jeder einzelne dagegen tun? Welche Hilfestellung bietet der Landkreis Ihnen dabei? Darüber möchten wir Sie auf den folgenden Seiten informieren.

Unser Klima hat sich in den letzten Jahrzehnten merklich geändert – Extremwetterereignisse, Rekordtemperaturen, Überschwemmungen und Ernteausfälle sind nur einige Anzeichen dafür.

Das Klima auf der Erde hat in der Erdgeschichte durch natürliche Faktoren immer wieder variiert. Der Klimawandel, wie wir ihn in jüngster Zeit erleben, ist jedoch wesentlich auf den zunehmenden Ausstoß von Treibhausgasen durch den Menschen seit der Industrialisierung zurückzuführen.

Auch vor dem Unterallgäu macht der Klimawandel nicht halt, das zeigt eine Klimawandelstudie, die für den Landkreis erstellt wurde.

Um den globalen Klimawandel einzudämmen, ist es wichtig, dass jeder einen Beitrag zum Klimaschutz leistet – regional, bayernweit und global, Sie als Bürger, Bildungseinrichtung, Gemeinde oder Unternehmer. Denn nur gemeinsam können wir es schaffen, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Machen auch Sie mit! Denn jeder Beitrag zählt! Was können Sie tun? Schauen Sie sich doch einmal unsere Vorschläge in unseren Klimaschutzvideos an.

Weitere Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Weitere Informationen zum Klimawandel finden Sie zum Beispiel beim Umweltbundesamt  sowie in den Videos Klimawandel einfach erklärt und Klimawandel und Treibhauseffekt

Aktuelles

- Landratsamt

Ob beim Joghurtessen, beim Schminken oder bei der Gartenarbeit: Auch bei ganz alltäglichen Dingen kann jeder Einzelne seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Und so finden im Rahmen der Europäischen...

- Landratsamt

Was kann jeder Einzelne für den Klimaschutz tun? Welche kleinen und großen Schritte sind möglich? Schulen sind die zentralen Orte, an denen Kinder und Jugendliche bereits in früheren Jahren Wissen...

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 05.02.2020