DRUCKEN
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 16.09.2019

Badewasserqualität

Im Unterallgäu laden im Sommer nicht nur zahlreiche öffentliche Schwimmbäder, sondern auch eine Vielzahl an Seen zum Baden und Schwimmen ein. Damit das Baden in diesen Gewässern auch gesundheitlich unbedenklich ist, werden sie vom Gesundheitsamt regelmäßig untersucht - vorausgesetzt, es handelt sich dabei um ein so genanntes EU-Badegewässer. Im Unterallgäu gibt es drei solcher EU-Badegewässer: das Bad Clevers in Bad Grönenbach, der Rothdachweiher in Babenhausen und das Schachenbad bei Ottobeuren. Aber auch andere Baggerseen beziehungsweise andere Badegewässer im Landkreis Unterallgäu werden mikrobiologisch untersucht. Wie oft sie untersucht werden, entscheidet das Gesundheitsamt.
Sollten bei den Untersuchungen Verunreinigungen aufgefallen sein, dann werden Sie darüber durch entsprechende Warnhinweise (Beschilderung) vor Ort und über die örtliche Presse informiert.     

Hier haben wir nähere Informationen über die Badegewässer im Unterallgäu zusammengestellt.

Das Bad Clevers ist ein kleiner Badeweiher in der Gemeinde Bad Grönenbach an der Memminger Straße. Er ist künstlich durch einen Damm auf der Nordseite aufgestaut und besitzt drei kleine Zuflüsse und entwässert Richtung Norden. Im Bad Clevers gibt es eine definierte Schwimmstrecke über 50 Meter, einen Nichtschwimmerbereich und zusätzlich ein von der Liegewiese aus einsehbares Kinderplanschbecken. Am Ostufer von Bad Clevers befindet sich ein Kiosk.     

Seit über einem Jahrzehnt wird die Wasserqualität von Bad Clevers regelmäßig untersucht. Die Grenzwerte wurden in den vergangenen Jahren immer eingehalten - wenn auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Wasserqualität durch extreme Starkregenereignisse kurzfristig beeinträchtigt wird.  
Um das Gewässer vor Fäkaleintrag zu schützen und eine Verunreinigung der Liegeflächen zu vermeiden, sollten die Wasservögel nicht gefüttert werden.

Merkmale:

Badebereich:
ja, Liegewiese
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
ja
Sanitär-, Umkleidebereich
ja
Parkplatz
ja
Besonderheiten
Sprungbrett (3m)
Messergebnisse
ja
Datum
Temperatur
Enterokokken (MPN/100ml)
Escherichiacoli (MPN/100ml)
Bewertung
06.05.2019
11,9° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
27.05.2019
17,1 °C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
24.06.2019
23,0° C
<10
21
bakteriologisch nicht zu beanstanden
22.07.2019
23,0 ° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
19.08.2019
22,7 ° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
09.09.2019
15,0 ° C
98
87
bakteriologisch nicht zu beanstanden

Messergebnisse

2015
2016
2017
2018

Die EU-Einstufung der Badegewässerqualität wird aus den Untersuchungsergebnissen der letzten vier Jahre berechnet.

Die Grenzwerte für Escherichia coli liegen bei 1800 KBE/100ml; für Enterokokken bei 700 KBE/100ml. KBE steht für Kolonie-bildende Einheiten.

Das Badegewässerprofil gemäß § 6 der Bayerischen Badegewässerverordnung finden Sie hier.

Der Rothdachweiher ist ein Badeweiher in der Gemeinde Babenhausen an der Bahnhof- und Fabrikstraße. Er ist ein alter Baggersee, grundwassergespeist mit rundum lückenlosen, sehr gut eingewachsenen Ufern. Am Ostufer befindet sich ein Kiosk mit Sanitäranlagen. Darüber hinaus gibt es unter anderem einen Beachvolleyballplatz und einen Fußballplatz.
Seit über einem Jahrzehnt wird die Wasserqualität des Rothdachweihers regelmäßig untersucht. Die Grenzwerte wurden in den vergangenen Jahren immer eingehalten - wenn auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Wasserqualität durch extreme Starkregenereignisse kurzfristig beeinträchtigt wird.     
Um das Gewässer vor Fäkaleintrag zu schützen und eine Verunreinigung der Liegeflächen zu vermeiden, sollten die Wasservögel nicht gefüttert werden.  

Merkmale:

Badebereich:
ja, zwei Liegewiesen am westlichen und östlichen Ufer
Badeaufischt:
sporadisch
Kiosk:
ja
Sanitär-, Umkleidebereich
ja
Parkplatz
ja
Besonderheiten
ein Schwimmkreuz, flache abgegrenzte Niedrigwasserzone am Westufer, Steg am Ostufer, Beachvolleyballanlage, Fußballplatz
Messergebnisse
ja
Datum
Temperatur
Enterokokken (MPN/100ml)
Escherichiacoli (MPN/100ml)
Bewertung
06.05.2019
12,9° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
27.05.2019
17,5 °C
< 10
65
bakteriologisch nicht zu beanstanden
24.06.2019
23,9 °C
10
<10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
22.07.2019
27,2 ° C
21
221
bakteriologisch nicht zu beanstanden
19.08.2019
21,4 ° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
09.09.2019
18,2 ° C
< 10
< 10
bakteriologisch nicht zu beanstanden

Messergebnisse

2015
2016
2017
2018

Die EU-Einstufung der Badegewässerqualität wird aus den Untersuchungsergebnissen der letzten vier Jahre berechnet.

Die Grenzwerte für Escherichia coli liegen bei 1800 KBE/100ml; für Enterokokken bei 700 KBE/100ml. KBE steht für Kolonie-bildende Einheiten.

Das Badegewässerprofil gemäß § 6 der Bayerischen Badegewässerverordnung finden Sie hier.

Das Schachenbad ist ein Badeweiher in der Gemeinde Ottobeuren im Ortsteil Brüchlins. Er ist ein künstlich an der Nordseite mittels Damm aufgestauter Weiher, welcher durch einen Zufluss von Süden her gespeist wird. Er ist dreiecksförmig angelegt, wobei das Ostufer durch dichten Bewuchs und das Nordufer (Damm mit Zufahrtsstraße) nicht zugänglich sind. Am Westufer befindet sich eine Liegewiese mit Umkleidemöglichkeiten.
Seit über einem Jahrzehnt wird die Wasserqualität des Schachenbads regelmäßig untersucht. Die Grenzwerte wurden in den vergangenen Jahren immer eingehalten - wenn auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Wasserqualität durch extreme Starkregenereignisse kurzfristig beeinträchtigt wird.     
Um das Gewässer vor Fäkaleintrag zu schützen und eine Verunreinigung der Liegeflächen zu vermeiden, sollten die Wasservögel nicht gefüttert werden.  

Merkmale:

Badebereich:
ja, Liegewiese am westlichen Ufer mit Badesteg
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
ja
Sanitär-, Umkleidebereich
ein Umkleidepavillion
Parkplatz
ja
Besonderheiten
Floß, flache Niedrigwasserzone am Westuferiten:
Messergebnisse
ja
Datum
Temperatur
Enterokokken (MPN/100ml)
Escherichiacoli (MPN/100ml)
Bewertung
06.05.2019
10,9° C
< 10
10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
27.05.2019
15,4 °C
10
76
bakteriologisch nicht zu beanstanden
24.06.2019
20,0 °C
32
390
bakteriologisch nicht zu beanstanden
22.07.2019
21,4 ° C
21
21
bakteriologisch nicht zu beanstanden
19.08.2019
22,2 ° C
< 10
<10
bakteriologisch nicht zu beanstanden
09.09.2019
14,8 ° C
21
10
bakteriologisch nicht zu beanstanden

Messergebnisse

2015
2016
2017
2018

Die EU-Einstufung der Badegewässerqualität wird aus den Untersuchungsergebnissen der letzten vier Jahre berechnet.

Die Grenzwerte für Escherichia coli liegen bei 1800 KBE/100ml; für Enterokokken bei 700 KBE/100ml. KBE steht für Kolonie-bildende Einheiten.

Das Badegewässerprofil gemäß § 6 der Bayerischen Badegewässerverordnung finden Sie hier.

Der Lohofer Weiher ist ein Grundwassersee und liegt in der Nähe von Hausen, etwa fünf Kilometer nördlich von Mindelheim in der Nähe der B16.

 

 

 

Merkmale:

Badebereich:
ja, kleine Liegewiese am Nord- und Westufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
nein
Besonderheiten
keine

Der nördliche Baggerweiher Pfaffenhausen ist ein Grundwassersee. Das Südliche Ufer wurde von den Pflanzen befreit. Es wurde wieder eine ansprechende Bademöglichkeit geschaffen.  

Merkmale:

Badebereich:
ja, kleine gekieste Liegefläche am Südufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
ja
Besonderheiten
für Kinder geeignet beschattete Liegewiesen Ufer/Strand läuft flach in das Wasser ein

Der südliche Baggersee Pfaffenhausen ist ein Grundwassersee. Der See ist nur von Osten zugänglich. Es gibt auf der vorhandenen Kiesfläche keinen Schatten.        

Merkmale:

Badebereich:
ja, kleine gekieste Liegefläche am Südufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
ja
Besonderheiten
keine
Messergebnisse
keine

Der Bürgle Weiher (Markt Wald) wird aus einem Fließgewässer gespeist. Dieser Weiher ist Bestandteil eines Campingplatzes. Es sind Einstiegsmöglichkeiten für Badegäste vorhanden.   

Merkmale:

Badebereich:
ja, Liegewiese am Süd und Ost-Ufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
ja
Sanitär-, Umkleidebereich
ja
Parkplatz
ja
Besonderheiten
beschattete Liegewiesen, sehr trübes Wasser, Sichttiefe < 1m
Messergebnisse
keine

Der Schnerzhofer Weiher bei Markt Wald wird von einem Fließgewässer gespeist.     

Merkmale:

Badebereich:
ja, Liegewiese am Ostufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
WC-Anlage
Parkplatz
nein
Besonderheiten
beschattete Liegewiesen, Steg, sehr trübes Wasser, Sichttiefe < 1m, „Fischweiher“
Messergebnisse
keine

Der Kaiserweiher bei Salgen ist ein Grundwassersee.


An diesem Gewässer gibt es keine richtige Einstiegsmöglichkeit, da das gesamte Gelände, sofern es nicht eingewachsen ist, von Baufahrzeugen (Kiesabbau) genutzt wird. 

Merkmale:

Badebereich:
allenfalls Süd - und Westufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
nein
Besonderheiten
Das Gewässer ist von eingewachsenen Uferstreifen umgeben. Ansonsten sind die Ufer an der Süd- und Westseite steil abfallend. An dem Gewässer findet Kiesabbau statt.
Messergebnisse
keine

Die Baggerseen bei Attenhausen sind Grundwasserseen. Der große Badesee ist gut mit Schatten spendenden Pflanzen eingewachsen und durch eine Landbrücke geteilt.      

Merkmale:

Badebereich:
mehrere Liegewiesen
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
gelegentlich mobiler Kiosk
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
nein
Besonderheiten
für Kinder geeignet, beschattete Liegewiesen
Messergebnisse
keine

Der "Nordsee" liegt an der B16 nördlich von Mindelheim. 

Merkmale:

Badebereich:
Gekieste und begrünte Liegefläche
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
teilweise (bei Parkplatz)
Parkplatz
ja, B16 aus Richtung Paffenhausen kommend
Besonderheiten
keine

Der Kartäusersee (Buxheim) wird von einem Fließgewässer, der Buxach, gespeist.


Dieser Weiher ist Bestandteil eines Campingplatzes.          

Merkmale:

Badebereich:
Liegewiese Campingplatz Ost-Ufer
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
ja
Sanitär-, Umkleidebereich
ja
Parkplatz
ja
Besonderheiten
Beschattete Liegewiesen, Eintritt: 2 € /Person, Die zahlreichen Wasservögel können zu einer Verunreinigung des Wassers führen.
Messergebnisse
keine

Der Buxheimer Waldweiher wird von einem Fließgewässer gespeist. Dieser Weiher befindet sich westlich des Campingplatzes. Er verfügt über eine kleine Liegewiese im Süden und eine Zutrittsmöglichkeit im Nordwesten. Dieses Gewässer wird von der Gemeinde Buxheim und dem Forstamt Ottobeuren als Badeplatz ausgewiesen (Beschilderung am Ufer).     

Merkmale:

Badebereich:
Einstiegsmöglichkeit am Südufer und nordwestlich
Badeaufischt:
nein
Kiosk:
nein
Sanitär-, Umkleidebereich
nein
Parkplatz
nein
Besonderheiten
Beschattete Liegewiesen Der Untergrund des Sees ist sehr schlammig. Wasservögel sind zahlreich vorhanden. Diese sollten nicht gefüttert werden, da es in der Vergangenheit bereits zu Verunreinigungen gekommen ist.
Messergebnisse
keine
Inhalt zuletzt aktualisiert am: 16.09.2019